Eishockey Forum - HC Eppan: Mannschaftsvorstellung & Spiel gegen Asiago an diesem Samstag

HC Eppan: Mannschaftsvorstellung & Spiel gegen Asiago an diesem Samstag Forum>Serie B
RegelnSuchenAntworten
Do. 16.09.10 - 17:04:32

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.613
[Zitat] Mannschaftsvorstellung & Meisterduell an diesem Samstag!

16.09.2010 (max) - An diesem Samstag, 18. September 2010, 19:30 Uhr wird die A2 Mannschaft des HC Eppan Internorm Pirates 2010/11 offiziell vorgestellt. Im Rahmen der Vorstellung wird auch ein Apple I-Pad verlost. Im Anschluss kommt es dann zu einem Eishockeyleckerbissen wenn der HC Eppan Internorm gegen den HC Asiago zum Meisterduell antritt.

Das Team der Piraten präsentiert sich dem Publikum in den neuen Trikots der bevorstehenden Saison. Nach der offiziellen Präsentation der Mannschaft wird dann unter allen Mitgliedern des HC Eppan Internorm ein brandneues Apple I-Pad verlost. Mitglieds- und Saisonskarten können direkt vor Ort erworben werden.

Im Anschluss kommt es dann zum italienischen Meisterduell. Der aktuelle A2 Italienmeister HC Eppan Internorm tritt gegen die aktuellen A1 Italienmeister des HC Asiago an. Auf den ersten Blick ein ungleiches Duell, nachdem Asiago mit insgesamt 10 Importspielern aufläuft. Dennoch, bereits im Vorjahr überzeugten die Piraten gegen die damaligen A1 Italienmeister vom HC Bozen, denen sie einen hart umkämpften Ausgleich abrangen. Man darf deshalb auf Überraschungen gespannt sein.

Im Vorfeld zum offiziellen Programm gibt es ab 19 Uhr zudem wieder die "Happy Hour" beim Aprés Hockey Standl der Eisbar.

Es zieht wieder Leben in die Eishalle ein - See you there!

Quelle: www.hceppan.it
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
So. 19.09.10 - 11:41:46

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.613
[Zitat] Asiago entscheidet hochklassiges Meisterduell für sich

19.09.2010 (max) – Lange konnten die Piraten das Spiel gegen den A1 Meister kontrollieren, ein fulminantes letztes Drittel des HC Asiago reichte jedoch aus um die Partie zu drehen und so verlor der HC Eppan Internorm am Ende mit 3:7 Toren.


Während Asiago mit insgesamt neun Importspielern antrat mussten die Piraten auf Abwehrgeneral Jon Coleman verzichten, der sich beim Turnier in Lustenau eine Gehirnerschütterung zuzog und konnten somit „nur“ drei Importspieler auflaufen lassen. Des weiteren war auch Torhüter Mark Demetz noch nicht fit und so stand Simon Fabris im Kasten, der um es vorweg zu nehmen, ein Bombenspiel ablieferte.

Was im ersten Moment wie ein ungleiches Duell erschien erwies sich zumindest über die ersten 40 Spielminuten als ausgeglichene Partie. Coach Ellis stellte die Piraten super ein und Simon Fabris erwies sich als sicherer Rückhalt nachdem er 35 Schüsse entschärfte. Das erste Tor in der von vielen Strafminuten (HCE 24, HCA 28) gekennzeichneten Partie schoss Bomber Peter Campbell in der 18. Spielminute nach einem herrlichen Zuspiel von Lorenz Röggl in Überzahl.

Der HC Asiago kann im Anschluss in der 12. Minute des zweiten Drittels durch John Vigilante zwar ausgleichen doch die Piraten können nur 2 Minuten später durch Peter Campbell erneut in Führung gehen. Spielstand nach dem 2. Drittel 2:1 für den HC Eppan Internorm.

Das letzte Spieldrittel war auf Eppaner Seite dann geprägt von vielen Strafminuten;insgesamt 12 und einsetzender Müdigkeit. Asiago nutzte dies aus und dreht das Ergebnis innerhalb 2 Minuten durch Michael Henrich und John Vigilante auf 2:3 für Asiago um .In der Folge brachen die Piraten dann etwas ein und Asiago schraubte das Ergebnis durch Nicholas Plastino, einem Doppelschlag von Adam Henrich und David Borrelli in die Höhe.

Zwar konnte Lorenz Röggl in der 54. noch den zwischenzeitlichen 3:4 Anschlusstreffer erzielen, aber die Energiereserven der Vollprofis waren letztendlich entscheidend und der HC Eppan Internorm verliert ein hochklassiges Spiel zu hoch mit 3:7.

Besonders erwähnenswert noch ein unterhaltsamer Fight in bestern NHL Manier den sich der junge Eppaner Daniel Sparer mit dem Asiago Spieler John Vigilante lieferte, nachdem dieser kurz vor Spielende ein böses Faul an Alex Jaitner ausübte.

Quelle: www.hceppan.it
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top