Eishockey Forum - Torino - Eppan

Torino - Eppan Forum>Serie B
RegelnSuchenAntworten
Mo. 18.01.10 - 12:27:15

Nosnbohrer ist im Moment nicht auf sonice.itNosnbohrer
SIM an Nosnbohrer schickenE-Mail an Nosnbohrer (harald_meraner@hotmail.com) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 3.649
Fan von: HC Eppan
Piraten holen sich zum Abschluss der Vorrunde den 1. Tabellenplatz


18.01.2010 (max) – Mit dem spektakulären 4:3 Auswärtssieg in Turin sichert sich der HC Eppan Internorm das Heimrecht für die gesamte Playoffserie.


Die Piraten mussten gestern gegen zwei Gegner kämpfen. Primär gegen den HC Real Torino aber vor allem auch gegen die Strafbank des Tazzoli Stadions. Auf diese wurden unsere Spieler nur allzu gerne geschickt, auch wenn vielfach unverständlicherweise. Zum besseren Verständnis ein kleiner Auszug aus dem „Strafregister“ des dritten Drittels:

- 43:43:- 2 Min. Behinderung Tallari, 44:15 2 Min. übertr. Härte Martini:
1:27 Min. 3:5
- 48:57 - 2 Min. Stockschlag Fabris, 2 Min. Bandencheck Röggl:
2:00 Minuten 3:5
- 57:50 - 2 Min. Bandencheck Tallari; 58:25 2 Min. übertr. Härte Campbell:
1:35Min 3:5

Unsere Jungs mussten somit über fünf Minuten mit zwei Mann weniger auf dem Eis agieren. Die Piemontesen konnten jedoch trotz dieser Geschenke beim Spielstand von 3:3 den Siegestreffern nicht finden, denn spätestens bei Hannes Pichler war Schluss. Dieser entschärfte alleine im letzten Drittel 16 von 17 Schüssen und musste sich vorher nur im Powerplay zweimal geschlagen geben. Insgesamt wurden 36 Schüsse auf das Eppaner Tor abgefeuert (HCE 19 Schüsse).

Die Strafe für die Torinesen folgte auf dem Fuß denn Joe Tallari konnte 3 Sekunden vor der drohenden Verlängerung, in 59:57, in Unterzahl den erlösenden Siegestreffer erzielen.

Die restlichen Tore für die Piraten in der insgesamt ausgeglichen Partie erzielten Hannes Hofer in der 11. Minute auf Zuspiel von Stefan Unterkofler und Peter Campbell in der 19. auf Zuspiel von Jon Coleman sowie in der 33: Minute auf Zuspiel von Lukas Martini. Die Treffer für Turin erzielten Fornaciari und Meneghetti in Überzahl, sowie Peruzzo.

Mit dem spektakulären Sieg gegen Real Torino und nachdem sich Sterzing in Mailand mit 1:3 geschlagen geben musste, holt sich der HC Eppan Internorm den 1. Tabellenplatz der A2 Meisterschaft nach der Vorrunde. Die Piraten sichern sich somit das fixe Heimrecht für die bevorstehende Playoffserie. Unser Team ist mit 56 Punkten punktgleich mit dem HC Meran, konnte aber zwei Punkte mehr in den direkten Begegnungen einfahren und landet deshalb vor den Juniors in der Tabelle.

Vor den Playoffs steht den Piraten noch die Zwischenrunde bevor. Die Gegner heißen dabei WSV Sterzing, HC Real Torino und HC Neumarkt. Nach der Punktedrittelung steht der HC Eppan Internorm mit 18 Punkten auf Platz 1, knapp dahinter mit 17 Punkten der WSV Sterzing. Der erste Gegner der Zwischenrunde heißt HC Neumarkt, das Spiel wird am kommenden Sonntag, 24. Januar um 18:30 in der Eishalle Eppan ausgetragen.

quelle:HCeppan
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top