Eishockey Forum - Eppan-Meran

Eppan-Meran Forum>Serie B
RegelnSuchenAntworten
So. 11.10.09 - 22:11:38

Christl17 ist im Moment nicht auf sonice.itChristl17
SIM an Christl17 schickenE-Mail an Christl17 schicken

Registriert seit: Oktober 2009
Posts: 718
Fan von: HC Meran
Super spiel des hcm junior!!!
Das 4-4 fiel 3 sekunden vor schluss für die meraner!!!
Da sieht man wieder das unsre burschen nich aufgeben und bis zum ende kämpfen!!!
Grande ragazzi!! Smilie
I glab sou konns weitergian!!! Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 12.10.09 - 09:38:46

User ist invisiblemalcolm
SIM an malcolm schickenE-Mail an malcolm schicken

Registriert seit: März 2002
Posts: 503
War gestern auch in eppan und es war in meinen augen ain schönes A2 spiel mit viel spannung.
Was mich wunderte,es hieß hier auf sonice desöfteren eppan sei ein vorzeigemodell für die integration von jugendspielern....
sorry liebe eppaner wo waren gestern eure cracks mit gitterhelm, alle verletzt oder krank ???? oder betreibt ihr die eingliederung der jugendlichen so gut dass die federazione eine ausnahme reglung für euch erliess "eppans junge brauchen kein gitter mehr"....
naja wenn ich mich nicht irre war gestern nur einer konstant zugegen, während bei meran kofler,rizzi und schwienbacher fix dabei waren..... dies nur am rande!

mfg
2  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Mo. 12.10.09 - 10:40:24

User ist invisibleteamcanada
SIM an teamcanada schickenE-Mail an teamcanada schicken

Registriert seit: August 2003
Posts: 2.996
Fan von: HC Eppan
1. Ist Jan Waldner verletzt weshalb die 4. Linie nicht spielen konnte

2. Wurde in der Presse von Vereinsseite gesagt daß man eine junge Mannschaft aufbietet, siehe Roster
Dieser Beitrag wurde am 12.10.09 - 10:40:54 von teamcanada editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Mo. 12.10.09 - 12:43:29

Nosnbohrer ist im Moment nicht auf sonice.itNosnbohrer
SIM an Nosnbohrer schickenE-Mail an Nosnbohrer (harald_meraner@hotmail.com) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 3.649
Fan von: HC Eppan
Tallari steigert sich von Spiel zu spiel.Der wird uns noch viel freude bereiten Smilie
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Mo. 12.10.09 - 12:47:26

Nosnbohrer ist im Moment nicht auf sonice.itNosnbohrer
SIM an Nosnbohrer schickenE-Mail an Nosnbohrer (harald_meraner@hotmail.com) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 3.649
Fan von: HC Eppan
Die Piraten schlagen sich selbst


12.10.2009 (max) – Der HC Eppan Internorm musste am vierten Spieltag seine erste Niederlage gegen den HC Meran Junior hinnehmen. Das Spiel wurde erst eigentlich erst im Penaltyschießen entschieden, uneigentlich schlugen sich die Eppaner mit vielen, teils unnötigen Strafen und Unachtsamkeit in den letzten Sekunden selbst…


Die in etwa 600 Zuschauer im Eppaner Eisstadion konnten am gestrigen Abend, spätestens in Minute 19:57, den Eishockeysport unverblümt und live erleben, als Meran in Unterzahl den 4:4 Ausgleich für die Passerstädter schoss und damit den Piraten den sicher geglaubten Sieg nahm.

Beide Trainer mussten auf wichtige Spieler verzichten. Bei Meran konnten Max Ansoldi und Andreas Huber nicht antreten, bei Eppan fehlte Jan Waldner, aber vor allem „Doc Defense“ Eric Braff an allen Ecken und Enden. Aufgrund seines Ausfalls und der Klasse des Gegner musste Eppan Coach Mike Ellis über weite Strecken mit nur 2 Verteidigungslinien auskommen, wobei vor allem Andreas Pichler und John Coleman (spielte an die 45 Minuten) eine ausgezeichnete Leistung ablieferten. Auch im Sturm musste unsere Heimmannschaft auf die wichtige 4. Linie verzichten welche den anderen Dreien im Normallfall immer wieder eine Verschnaufpause gibt.

Das Spiel begann gleich mit hohen Tempo und bereits nach 40 Sekunden musste Eppan den ersten Gegentreffer durch Chris Lyness hinnehmen, der den ansonsten wieder ausgezeichnet spielenden Hannes Pichler überraschte. Eppan gelang 6 Minuten später durch Peter Campbell (Assist Platter und Tallari) der Ausgleich. Pausenstand 1:1.

Die ersten Minuten im zweiten Drittel gehörten unserer Heimmannschaft, die ein hohes Laufpensum vorlegte. Dies wurde in der 3. Minute belohnt als Andreas Pichler auf Zuspiel von Lukas Martini mit einem satten Schuss das 2:1 „reinballerte“. Die Juniors aus Meran konnten jedoch bereits 3 Minuten später in einer 5:3 Überzahlsituation (Tutzer und Gorfer mussten in die Kühlbox) durch Brian Belcastro wieder ausgleichen, 2:2. Gerade einmal 2 Minuten später konnte jedoch der überragend spielende Joe Tallari, der bereits beim letzten Spiel gegen Neumarkt eine ausgezeichnete Leistung ablieferte, den erneuten Führungstreffer im Power Play erzielen. Joe erzielte 5 Minuten später dann auch das 4:2 (Assist Campbell und Martini). Meran konnte jedoch noch vor der Drittelpause, in der 35. Minute, den Anschlusstreffer durch Julian Schwienbacher erzielen.

Im letzten Drittel agierte unser Team sehr defensiv. Da Meran noch ausreichend Kraftreserven hatte, um immer wieder gefährlich in die Eppaner Verteidigungszone einzudringen, mussten die Piraten den Laden hinten zumachen und auf Kontermöglichkeiten warten. Diese Spielweise ging nur teilweise auf und Meran brachte unseren Keeper Hannes Pichler immer wieder in Bedrängnis. Als in Minute 56. der Meraner Stürmer Pontus Moren und gleich darauf in der 58. Minute Chris Lyness jeweils wegen eines Hackens auf die Strafbank mussten schien der Sieg schon in der Tasche. Genau dieser Irrglaube und eine damit zusammenhängende unkonzentrierte Spielweise, kostete uns jedoch diesen Sieg, als sich Nick Romano in Minute 59:57 in Unterzahl den Puck erkämpfte und den Ausgleichstreffer erzielte.

Das Spiel ging in Folge, wie heuer neu vorgesehen, in eine 5-minütige Overtime 4 gegen 4. Bei beiden Mannschaften war zu diesem Zeitpunkt der Akku bereits leer und keine der Beiden wurde wirklich gefährlich.

Die Penalties sollten deshalb das Spiel entscheiden und Eppan hat den Vortritt mit Lukas Martini, der René Baur nicht bezwingen kann. Für Meran startet Flavio Faggioni aber Hannes Pichler kann halten. Eppan macht weiter mit Lorenz Röggl der kaltschnäuzig einnetzt. Meran kann mit Antti Hilden ausgleichen. Joe Tallari und Tobias Ebner für Eppan, Pontus Moren für Meran scheitern jeweils am Tormann. Nick Romano kann für Meran einnetzen, Peter Campbell kann René Baur nicht bezwingen – die Piraten sind geschlagen.

Quelle. HCE
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Mo. 12.10.09 - 23:41:26

reigue3 ist im Moment nicht auf sonice.itreigue3
Foto von reigue3 ansehenSIM an reigue3 schickenE-Mail an reigue3 schicken

Registriert seit: August 2004
Posts: 1.707
Fan von: HC Meran



Die in etwa 600 Zuschauer im Eppaner Eisstadion konnten am gestrigen Abend, spätestens in Minute 19:57, den Eishockeysport unverblümt und live erleben, als Meran in Unterzahl den 4:4 Ausgleich für die Passerstädter schoss


Zum Glück hat Meran das Tor nicht für Rienzstädter oder die Eisackstädter geschossen. Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top