Eishockey Forum - Asiago Hockey Vs. HC Eppan

Asiago Hockey Vs. HC Eppan Forum>Serie B
RegelnSuchenAntworten
So. 09.09.07 - 21:52:47

pattt ist im Moment nicht auf sonice.itpattt
SIM an pattt schickenE-Mail an pattt schicken

Registriert seit: Februar 2007
Posts: 555
HC Eppan verliert mit 0-8 in Asiago...

ASIAGO VINCE E CONVINCE: STANLEY MATTATORE

Serie A
del domenica 9 settembre 2007

La Emisfero Ipermercati Asiago vince nella prima amichevole stagionale sconfiggendo sul ghiaccio di casa l’Appiano con un rotondo 8-0.

Gli ospiti iniziano subito forte mettendo in difficoltà, almeno in un paio di occasioni, la retroguardia stellata; l’Asiago si “sveglia” al 2’ e va alla conclusione con DeFrenza prima e con Stanley dopo, entrambe preda di un attento Pichler.

La prima penalità stagionale viene comminata dal capo arbitro Stella a DeFrenza; l’Asiago passa indenne questa penalità e la successiva, inflitta a Loya; al contrario, gli altoatesini soccombono alla prima inferiorità sotto il colpo ravvicinato di Chris Stanley.

La partita prosegue senza particolari sussulti fino al 16’ quando viene sanzionato Testa per carica scorretta: l’Asiago non accusa il colpo ed, invece, riesce a segnare pochi secondi dopo con Plastino che innesta il contropiede vincente del compaesano John Parco.

Il periodo di gioco si chiude con una penalità inflitta a DeFrenza che costringe l’Asiago in quattro durante il corso dei primi due minuti del secondo periodo.



Nel secondo tempo sale in cattedra l’Asiago che si avvicina alla marcatura in ben due occasioni; nel prima arrivano tre tiri ravvicinati di Stanley, DeFrenza e Rodeghiero, tutti respinti da un superlativo Pichler che poco dopo si ripete “sventando” un contropiede solitario del giovane Nicola Tessari.

Al 30” l’Asiago segna la terza rete con Dave Borrelli che insacca da posizione ravvicinata; passano solo 5’ e l’Asiago segna nuovamente con Chris Stanley che batte Pichler con una gran bordata da mezza distanza.

Nel proseguimento del periodo si alternano penalità per entrambe le squadre ma i rispettivi portieri non vengono impegnati.



Il terzo periodo si disputa sulla falsariga del precedente con l’Asiago in controllo della situazione e l’Appiano e tentare di giocare in contropiede; in apertura si distingue positivamente Borrelli che supera in velocità il proprio difensore ma non riesce ad insaccare alle spalle di Pichler. L’intento però riesce al 43’ quando prima Chris Stanley poi Federico Benetti battono Pichler da posizione ravvicinata portando lo score su un “tennistico” 6-0.

Pirati arrendevoli e Stellati che continuano a spingere, non per umiliare l’avversario quanto per gustare meglio quella vittoria che lo scorso anno troppe volte è mancata.

Al 45” l’ex Frank DeFrenza segna la rete del 7-0, marcatura che in quanto a fattezza ricalca le due precedenti mentre al 55” Chris Stanley corona una serata perfetta segnando la sua quarta rete e fissando il punteggio sul definitivo 8-0.



La partita, poco equilibrata, ha comunque dato buoni spunti su cui poter riflettere: ottime le prestazioni di Stanley (quattro goal e tante occasioni costruite), Borrelli (tanta velocità ed efficacia nel gioco) e Plastino (tanto gioco ed incisività). Buona la “prima” anche per DeFrenza e Bellissimo malgrado le poche conclusioni che ha dovuto respingere.

La Emisfero Ipermercati Asiago tornerà in campo Mercoledì 12 ad Appiano mentre il prossimo impegno casalingo è previsto per Sabato 15 quando, all’Odegar, arriverà il Valpellice.



Asiago - Appiano 8-0 (2-0, 2-0, 4-0)

Marcatori: 9.18 Stanley (Benetti, Borrelli) in sup, 16.04 Parco (Plastino) in inf., 30.16 Borrelli (Parco, Benetti), 35.07 Stanley (Rodeghiero) in sup., 43.29 Stanley (Loya, DeFrenza), 43.37 Benetti (Parco, Borrelli), 45.24 DeFrenza (Rodeghiero, Stanley), 55.21 Stanley (DeFrenza, Rodeghiero)



Formazione Asiago: Bellissimo, Lobbia, Plastino, Robinson, Basso, Loya, Testa, Rossi, Parco "C", Tessari N., Tessari M., Borrelli, Roffo, DeFrenza, Busa, Mosele, Strazzabosco, Benetti, Rodeghiero, Stanley.

Allenatore: Jimmy Camazzola



Formazione Alleghe: Gänsbacher, Pichler H., Pichler H., Siller, Schatzer, Peyton, Pichler A. "C", Gorfer, Fabris, Gorman, Martini, Hofer, Sommadossi, Perpmer, Hölzl, Ebner, Röggl, Barkman, Pichler.

Allenatore: Douglas Irwin



Arbitri: Sergio Stella (Marco Stella, Massimiliano Rebeschin)

Quelle: Asiago Hockey A.S.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 10.09.07 - 11:20:57

Chris084 ist im Moment nicht auf sonice.itChris084
SIM an Chris084 schickenE-Mail an Chris084 (juve.chris@gmx.net) schicken

Registriert seit: Oktober 2003
Posts: 883
Fan von: HC Eppan
Was ist eigendlich mit Tutzer Martin? Ist er immer noch verletzt oder aus welchem Grund kann er noch nicht spielen?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 10.09.07 - 13:10:34

òNé ist im Moment nicht auf sonice.itòNé
SIM an òNé schickenE-Mail an òNé schicken

Registriert seit: Oktober 2002
Posts: 920
Fan von: HC Eppan
[Zitat]
Original von Chris084:
Was ist eigendlich mit Tutzer Martin? Ist er immer noch verletzt oder aus welchem Grund kann er noch nicht spielen?


War auf jeden Fall beim 1.Testspiel auf der Tribüne und hat auch schon mittrainiert! Kann sich also nur noch um einen "Form-Rückstand" handeln. Bin sicher daß er bald sein Debut in blau-gelb geben wird.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 10.09.07 - 13:31:50

User ist invisibleteamcanada
SIM an teamcanada schickenE-Mail an teamcanada schicken

Registriert seit: August 2003
Posts: 2.996
Fan von: HC Eppan
Pichler Hannes scheint gestern (trotz 8:0) eine gute Vorstellung abgeliefert zu haben, zumindest laut Asiago Spielbericht. Grande Bus Hons! Respect!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 12.09.07 - 18:42:48

òNé ist im Moment nicht auf sonice.itòNé
SIM an òNé schickenE-Mail an òNé schicken

Registriert seit: Oktober 2002
Posts: 920
Fan von: HC Eppan
Heute steigt das "Rückspiel".
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Do. 13.09.07 - 07:38:37

òNé ist im Moment nicht auf sonice.itòNé
SIM an òNé schickenE-Mail an òNé schicken

Registriert seit: Oktober 2002
Posts: 920
Fan von: HC Eppan
HC EPPAN INTERNORM : ASIAGO HOCKEY EMISFERO 3 : 4 ( 2:1 – 0:3 – 1:0 )

Mit toller Mannschaftsleistung den A Vertreter voll gefordert und das Publikum begeistert

Fast gestrauchelt wäre Serie A Vertreter Asiago Hockey Emisfero im „Rückspiel“ gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden HC Eppan Internorm und keiner hätte nach Skandal rufen dürfen, hätte Eppan das Spiel für sich entschieden.

Die Stadionuhr zeigte noch keine 2 Spielminuten an und Asiago führte bereits mit 1:0 Toren. Mit Fortdauer des Spiels kamen die Jungs rund um Coach Irwin immer besser ins Spiel und zur Verwunderung führte Eppan vor dem ersten Seitenwechsel. Matt Gorman auf Pass von Manuel Schatzer ( 8:09 ) und Hannes Hölzl auf „Einladung“ von Chris Peyton (18:48) waren die Torschützen.

Der Mittelabschnitt stand im Zeichen von Chris Stanley, der in dieser Fraktion einen lupenreinen Hattrick erzielte (20:44 – 34:37 – 39:59 ). Der letzte Treffer nur eine Sekunde vor dem Pausen Tee.

Das abschließende Drittel gehörte ganz und gar der Heimmannschaft ( 14 : 6 das Schussverhältnis ). Matt Gorman ließ mit seinem Anschlusstreffer ( 51:28 ) nochmals Hoffnung aufkeimen. Eppan suchte vehement den Ausgleichstreffer und in mindestens einer handvoll Situationen rettete Bellissimo im Tor von Asiago mit „Big Saves“ den knappen Sieg. Auch mit dem 6. Feldspieler ( Hannes Pichler „verwaiste“ 86 Sekunden vor der Schlusssirene seinen Kasten) wollte der mehr als verdiente Ausgleichstreffer nicht mehr fallen.

Trotzdem, das Publikum hat für sein Geld einen tollen Schlagabtausch geboten bekommen und darf sich bereits auf Freitag abend freuen, wenn der nächste A Vertreter seine Aufwartung im Eisstadion von Eppan macht. Der SHC Fassa Levoni mit dem „Eppaner“ David Ceresa wird ab 20:30 Uhr die Schläger kreuzen.

QUELLE
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top