Eishockey Forum - Asiago - HCB

Asiago - HCB Forum>Serie A
RegelnSuchenAntworten
Di. 19.12.06 - 22:26:02

luke1989 ist im Moment nicht auf sonice.itluke1989
SIM an luke1989 schickenE-Mail an luke1989 schicken

Registriert seit: November 2006
Posts: 1.202
Fan von: HC Bozen
Asiago Emisfero Ipermercati - HC Villani Bolzano 1:1 (dopo il secondo tempo)
19.12.2006 - 22:00

Asiago Emisfero Ipermercati - HC Villani Bolzano 1:1 (1:1, 0:0, -:-)


Asiago Emisfero Ipermercati: Mike D’Alessandro (Nicola Lobbia); Cliff Loya, Chris Leinweber, Nathan Forster, Darcy Robinson, Vittorio Basso, Fabio Testa; Lucio Topatigh, Aigars Cipruss, Damian Surma, Michele Ciresa, John Parco, Jon Pittis, Federico Benetti, Luca Roffo, Nicola Tessari, Matteo Tessari, Andrea Rodeghiero
Allenatore: Enio Sacilotto


HC Villani Bolzano Foxes: Sergejs Naumovs (Günther Hell); Florian Ramoser, Jan Nemecek, Chris Bahen, Jon Coleman, Leo Insam, Alex Avancini; Enrico Dorigatti, Jeff Nelson, Robin Bouchard, Christian Walcher, Mike Omicioli, Carlyle Lewis, Stefan Zisser, Flavio Faggioni, Roland Ramoser
Allenatore: Morgan Samuelsson


Arbitri: Karl Pichler (Michele Gastaldelli, Andrea Moschen)


Reti: 0:1 Leo Insam (1.36), 1:1 John Parco (13.41)


Minuti penalità: Asiago 8 - Bolzano 18


Quelle: www.hcb.net
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 19.12.06 - 22:34:58

Vostrikov ist im Moment nicht auf sonice.itVostrikov
SIM an Vostrikov schickenE-Mail an Vostrikov schicken

Registriert seit: Januar 2004
Posts: 124
Fan von: HC Bozen
[Zitat]
Original von luke1989:
Asiago Emisfero Ipermercati - HC Villani Bolzano 1:1 (dopo il secondo tempo)
19.12.2006 - 22:00

Asiago Emisfero Ipermercati - HC Villani Bolzano 1:1 (1:1, 0:0, -:-)


Asiago Emisfero Ipermercati: Mike D’Alessandro (Nicola Lobbia); Cliff Loya, Chris Leinweber, Nathan Forster, Darcy Robinson, Vittorio Basso, Fabio Testa; Lucio Topatigh, Aigars Cipruss, Damian Surma, Michele Ciresa, John Parco, Jon Pittis, Federico Benetti, Luca Roffo, Nicola Tessari, Matteo Tessari, Andrea Rodeghiero
Allenatore: Enio Sacilotto


HC Villani Bolzano Foxes: Sergejs Naumovs (Günther Hell); Florian Ramoser, Jan Nemecek, Chris Bahen, Jon Coleman, Leo Insam, Alex Avancini; Enrico Dorigatti, Jeff Nelson, Robin Bouchard, Christian Walcher, Mike Omicioli, Carlyle Lewis, Stefan Zisser, Flavio Faggioni, Roland Ramoser
Allenatore: Morgan Samuelsson


Arbitri: Karl Pichler (Michele Gastaldelli, Andrea Moschen)


Reti: 0:1 Leo Insam (1.36), 1:1 John Parco (13.41)


Minuti penalità: Asiago 8 - Bolzano 18


Quelle: www.hcb.net


Minuti penalità: Asiago 8 - Bolzano 18 Smilie Smilie

Das ist ein wenig zu viel , oder ? Smilie Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 20.12.06 - 06:44:48

luke1989 ist im Moment nicht auf sonice.itluke1989
SIM an luke1989 schickenE-Mail an luke1989 schicken

Registriert seit: November 2006
Posts: 1.202
Fan von: HC Bozen
Der HCB schaffts wider!!!!! Smilie Smilie Smilie

Asiago - HCB 2-3
und jetzt sind es 12 mal hintereinander
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 20.12.06 - 07:17:57

iceman ist im Moment nicht auf sonice.iticeman
SIM an iceman schickenE-Mail an iceman schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 418
Der HC Villani Bozen bleibt weiterhin Spitzenreiter der Serie A: Am 21. Spieltag setzte sich der Rekordmeister auswärts bei Schlusslicht Asiago Emisfero Ipermercati mit 3:2-Toren durch und liegt in der Tabelle mit 27 Zählern auf Platz 1, einen Punkt vor Mailand und vier vor Ritten. Die Weiß-Roten, die sich heute auch für die 3:4-Hinspielniederlage revanchiert haben, sind jetzt schon seit zwölf Spieltagen ungeschlagen (zehn Siege und zwei Unentschieden).

HCB-Trainer Samuelsson musste auf den angeschlagenen Stürmer Drew Omicioli verzichten. Der schwedische Coach spielte mit Sergejs Naumovs im Tor, im Angriff bot er Dorigatti-Nelson-Bouchard im ersten Block auf, Walcher-Mike Omicioli-Lewis im zweiten und Zisser-Faggioni-Roland Ramoser im dritten. Bei Asiago fehlten hingegen Valentino Vellar und Riccardo Mosele. Dafür feierte der 25-jährige US-Amerikaner Cliff Loya sein Debüt bei den Gastgebern. Nachdem er von Cortina entlassen wurde, hat er in Asiago den Platz des jungen Matt Ianetta eingenommen.

Bozen begann sehr stark und ging nach nur 96 Sekunden in Überzahl (Darcy Robinson saß auf der Strafbank) mit einem Schuss von Leo Insam mit 1:0 in Führung. Für den 31-jährige Verteidiger war es der zweite Saisontreffer. 30 Sekunden später mussten Luca Roffo und Lucio Topatigh fast gleichzeitig vom Eis, aber die Weiß-Roten konnten die doppelte Überzahl nicht ausnutzen und wurden nur mit einem Schuss von Jeff Nelson, den D’Alessandro sicher hielt, gefährlich. In der 13.09 Minute schickte Schiesdrichter Karl Pichler den Bozner Stürmer Carlyle Lewis auf die Strafbank und die Gastgeber kamen in Überzahl prompt zum Ausgleich. Torschütze war John Parco, der einen Schuss von Robinson unhaltbar ins Tor von Naumovs ablenkte. Im Mitteldrittel bestimmte Asiago den Ton, denn Bozen begann zu viele Fouls und musste immer wieder in Unterzahl spielen. Zweimal, für insgesamt 3.14 Minuten, standen sogar nur drei Bozner gegen fünf Spieler von Asiago auf dem Eis. Den Hausherren gelang es aber nicht, Sergejs Naumovs zu bezwingen und nach 40 Minuten hieß der Spielstand unverändert 1:1-Unentschieden. Die Entscheidung fiel im Schlussdrittel, als Bozen mit Robin Bouchard und Mike Omicioli auf 3:1 davonzog. Bouchard traf 95 Sekunden nach Wiederanpfiff nach einem schönen Pass von Jeff Nelson, Omicioli zehn Minuten später in doppelter Überzahl, wiederum auf Zuspiel von Nelson. Für Asiago saßen Chris Leinweber und Cliff Loya auf der Strafbank. Fünf Minuten vor Spielende verkürzte noch Nathan Forster, ebenfalls in doppelter Überzahl (Lewis und Bahen in der Kühlbox), auf 2:3, doch Bozen rettete den Sieg über die Runden und verteidigte erfolgreich die Tabellenspitze.

Das nächste Meisterschaftsspiel bestreitet der HCB am Samstag (23. Dezember) zu Hause gegen den HC Fassa. Die Weiß-Roten haben heuer noch nie gegen die Ladiner gewonnen: auswärts verloren sie mit 4:6, in der Eiswelle reichte es nur zu einem 3:3-Unentschieden.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 20.12.06 - 09:44:50

poznaoe ist im Moment nicht auf sonice.itpoznaoe
Foto von poznaoe ansehenSIM an poznaoe schickenE-Mail an poznaoe schicken

Registriert seit: Oktober 2003
Posts: 1.316
Fan von: HC Bozen
So viel man hört war es ein spielerisch eher dürftiges Spiel mit nicht gerade sehr viel Klasse. Auf jeden Fall ist bozen jetzt seit 12 Spielen ohne Niederlage und das ist ja schon mal was. Vor allem wenn man bedenkt, dass es in den letzten Jahren bei relativ knappen und zerkämpften Spielen nie zu einem Sieg gereicht hat sind diese 12 Spiele schon eine Genugtuung für mein Fanherz. Man hofft dass es in dieser Tonart weitergehen kann und wer weiss was dann zu Saisonende herausschaut.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top