Eishockey Forum - Austin Smith Rundumschlag gegen Knoll

Austin Smith Rundumschlag gegen Knoll Forum>EBEL
RegelnSuchenAntworten
Mo. 24.09.18 - 12:53:36

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 15.286
@mara72

Smilie Smilie
sorry aber punkt a bis c sind warscheinlich gar nicht zu beweisen und nicht realtiv einfach...
Dieser Beitrag wurde am 24.09.18 - 12:53:48 von game_misconduct editiert!
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Posting von game_misconduct wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Mo. 24.09.18 - 12:56:12

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 15.286
@Puschtra Pirat

so wie servustv berichtet hat war es ja auch ok...die aussagen von seitz zeigen ja dass hier sehr vorsichtig mit dem thema umgegangen wird und das zurecht
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 13:05:31

mara72 ist im Moment nicht auf sonice.itmara72
SIM an mara72 schickenE-Mail an mara72 schicken

Registriert seit: April 2017
Posts: 606
Fan von: HC Bozen
@game_misconduct

Ist nicht schwierig: a) liegt auf der Hand, weil sonst wären ja die Prämien bezahlt worden und es würde ja überhaupt keinen Streit geben b) ist sicherlich schwieriger, aber durchaus beweisbar, denn ich glaube schon, dass irgendjemand zwischen Spieler, Ärzten, Trainer, Betreuern, etwas mitbekommen hat und bei c) ist nur zu schauen, was die anderen Spieler erhalten haben oder meinst du etwa, die Prämien werden dem einen schon, dem anderen nicht gegeben?
Sorry, ich werde mich nun auch ausklinken, es wird alles zu mühselig. Hoffe der Hcb klärt diese Sache, denn der Schaden ist enorm, nicht nur vom Image her.
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 13:07:34

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 15.286
@mara72

ach so, du meinst hier auf sonice beweisen...dachte als beweis für gericht...
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 13:16:04

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 15.286
www.tagesanzeiger.ch/sport/hockey/durchgreifen-wie-bei-rasern/story/18789736
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Posting von Puschtra Pirat wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Mo. 24.09.18 - 14:32:22

User ist invisiblePuschtra Pirat
SIM an Puschtra Pirat schickenE-Mail an Puschtra Pirat schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 5.950
Fan von: HC Pustertal
[Zitat] Wenn Game nicht so einen "Blenten" daherschreiben würde, würde man echt meinen, er ist der neue Anwalt von Knoll..... Echt, oft schreib er ja gut.... aber so viele Falschaussagen wie er bei dieser Smith-Sache verbreitet, passen ja auf keine Kuhhaut mehr......


...hat mich soeben von einem sonice-Leser per whatsapp erreicht Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Posting von game_misconduct wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Mo. 24.09.18 - 14:35:42

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 15.286
@Puschtra Pirat

schönen gruss und er kann mir ja gerne schreiben welche falschaussagen er meint
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 15:05:14

mannik ist im Moment nicht auf sonice.itmannik
SIM an mannik schickenE-Mail an mannik (manfred.klotz@fastwebnet.it) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 5.473
@DPrZ

Genau, du sagst es: Was soll der Spieler tun, wenn ihn die Ärzte für gesund erachten. Und zwar nicht nur die Äzte des HCB, sondern auch unparteiische.

Und was soll dann deiner Meinung nach ein Arbeitgeber tun, wenn die einzigen Instanzen, die den Gesundheitszustand beurteilen können, nämlich die Ärzte, grünes Licht geben? Die Ärzte für dumm erklären?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Posting von mannik wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Mo. 24.09.18 - 15:06:49

mannik ist im Moment nicht auf sonice.itmannik
SIM an mannik schickenE-Mail an mannik (manfred.klotz@fastwebnet.it) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 5.473
@Puschtra Pirat

Der hat aber mächtig Courage, wenn er dir über WA schreibt und den "Plentn" nicht widerlegt.
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 15:07:07

tomgun ist im Moment nicht auf sonice.ittomgun
SIM an tomgun schickenE-Mail an tomgun schicken

Registriert seit: April 2012
Posts: 1.735
Also verlangt ihr von jedem Unternehmen, dass es euch bezahlt, wenn ihr ohne krankschreiben wegen Kopfschmerzen zu hause bleibt, bis ihr euch irgendwann wieder besser fühlt? Ich würde sagen der arsch tut euch vom tritt nachher bedeutend mehr weh.
Solange die Ärzte grünes Licht Licht geben, bezahlt die Versicherung eben den Schaden nicht. Irgendwie werden die klubbesitzer hier s nicht ins offene Messer laufen. Wenn müssten die Ärzte ihr ihre Gutachten anpassen. Was die Versicherungen dazu sagen werden ist das nächste Problem. Vorallem wenn die Schäden plötzlich in die Millionen gehen. Dann werden eben die Versicherungsprämien dementsprechend steigen.
Und die eigenverantwortung über sein Leben steht immer noch an erster Stelle. Diese Verantwortung auf andere abschieben ist in einer freien Land lächerlich. Denn niemand bedroht dich oder das Leben deiner liebsten. Jeder kann seine Arbeit wechseln, in sein Land zurückkehren und dort sozialen Beistand bekommen.
Dieser Beitrag wurde am 24.09.18 - 15:08:40 von tomgun editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 15:18:43

mara72 ist im Moment nicht auf sonice.itmara72
SIM an mara72 schickenE-Mail an mara72 schicken

Registriert seit: April 2017
Posts: 606
Fan von: HC Bozen
@game_misconduct

Locker machbar, auch vor Gericht, das ist kein Problem.
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 15:27:36

argininosuccinat ist im Moment nicht auf sonice.itargininosuccinat
SIM an argininosuccinat schickenE-Mail an argininosuccinat schicken

Registriert seit: März 2015
Posts: 1.438
Fan von: HC Pustertal
@tomgun

Deine Argumentation ist lächerlich. Eishockey, oder allgemein Sport kann nicht mit einer normalen beruflichen Tätigkeit verglichen werden. Das Verletzungsrisiko, besonders nach Gehirnerschütterungen, ist viel zu hoch, als dass Hockeyspieler noch bei den leistesten Zweifeln auflaufen sollten bzw. dürfen sollten.
Wenn du Kopfweh hast und trotzdem zur Arbeit gehst, dann passiert weiter nichts - du bist maximal ein bisschen unkonzentriert.
Bekommst du einen Check (nicht mal gegen dem Kopf!) während einer nicht vollständig genesenen Gehirnerschütterung, kann das deine Karriere beenden und du kannst ein Leben lang mit den Folgen zu kämpfen haben.
Kaum zu glauben dass man das in einem Eishockeyforum noch jemandem erklären muss.

Smith hat absolut richtig gehandelt, nicht aufzulaufen. Dass er dann die Prämien nicht erhalten hat, wird rechtlich wohl in Ordnung sein vermute ich. Menschlich ist es auf jeden Fall unterste Schublade und schadet dem Image des Vereins für zukünftige Spieler extrem.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 15:46:57

tomgun ist im Moment nicht auf sonice.ittomgun
SIM an tomgun schickenE-Mail an tomgun schicken

Registriert seit: April 2012
Posts: 1.735
@argininosuccinat

Spitzensport ist genauso wie alle Berufe ein Beruf, wo man für Leistungen bezahlt wird mein lieber. Wenn ich mir in der Freizeit oder bei der Arbeit eine Gehirnerschütterung zuziehe, hat dies die selben Konsequenzen wie bei einem Sportler. Aber ich bin ja nur ein armer arbeitssklave der funktioniert und keinen öffentlichen Ruhm geniest. Dann ist es ja Wurst. Schöne Einstellung! Jede Krankheit mit langzeitfolgen ist ernst zu nehmen. Aber dies von Arbeitgebern als selbstverständlich zu nehmen, die für Leistung zahlen, ist augenauswischerei und löst garnichts. Hier müssen Lösungen gefunden werden, die von allen getragen werden, zum Wohle des Menschen. Und das ich in der heutigen Leistungsgesellschaft noch jemand in irgendeinem Forum erklären muss , dass Geld der hauptfaktor ist, finde ich auch lächerlich. Denn im Grunde liegt genau hier das Problem, auch im Fall Smith. Der eine will nicht bezahlen und der andere wollte nicht darauf verzichten. Beide haben die Krankheit fürs Geld in den Hintergrund gestellt. So objektiv muss man auch sein.
Dieser Beitrag wurde am 24.09.18 - 15:49:11 von tomgun editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 15:55:38

tomgun ist im Moment nicht auf sonice.ittomgun
SIM an tomgun schickenE-Mail an tomgun schicken

Registriert seit: April 2012
Posts: 1.735
Ps: Smith hat nicht richtig gehandelt. Er fühlte sich nicht wohl, ergo hätte er die Saison beenden müssen. Das wäre das einzig richtige gewesen. Dass er dann nicht mehr bezahlt wird ist ein logische Konsequenz der heutigen Leistungsgesellschaft. Der Fehler liegt im System!!! Sportler sind sozial und finanziell nicht abgesichert. Wer ist dafür zuständig? Das ist der erste Punkt der geklärt werden muss. Wer trägt dieses Risiko? Dann spielen wir dieses Spiel mal weiter. Halbprofi. Verliert deswegen auch noch seinen Arbeitsplatz! Wer bezahlt jetzt den Schaden? Jenen des Spielers und jenen des Arbeitgebers, der den Arbeiter vielleicht auch schwer ersetzen kann.
Dieser Beitrag wurde am 24.09.18 - 16:01:32 von tomgun editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Mo. 24.09.18 - 17:09:11

bartilein ist im Moment nicht auf sonice.itbartilein
Foto von bartilein ansehenSIM an bartilein schickenE-Mail an bartilein schicken

Registriert seit: Dezember 2006
Posts: 3.789
[Zitat]
Original von tomgun:
@argininosuccinat

Spitzensport ist genauso wie alle Berufe ein Beruf, wo man für Leistungen bezahlt wird mein lieber. Wenn ich mir in der Freizeit oder bei der Arbeit eine Gehirnerschütterung zuziehe, hat dies die selben Konsequenzen wie bei einem Sportler.

So a Blödsinn Smilie im Krankenstand bekommt ma ja trotzdem bezahlt....
Also einen Angestellten mit einem Sportler zu vergleichen, naja jeder wie er glaubt
2  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top