Eishockey Forum - Schädel-Hirn-Trauma beendet Hockeykarriere

Schädel-Hirn-Trauma beendet Hockeykarriere Forum>Out of topic
RegelnSuchenAntworten
Sa. 22.04.17 - 19:06:25

User ist invisiblePuschtra Pirat
SIM an Puschtra Pirat schickenE-Mail an Puschtra Pirat schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.266
Fan von: HC Pustertal
Die schlimmen Folgen eines Schädel-Hirn-Traumas bei Stefan Ustorf:

Die Leidensgeschichte des Stefan Ustorf

Diese Geschichte macht wieder einmal nachdenklich, denke man muss alles versuchen um dieses Problem im Eishockey in den Griff zu bekommen. Und jeder einzelne von uns sollte vielleicht auch ein bisschen mehr Geduld und Verständnis aufbringen, wenn ein Spieler nach einer Gehirnerschütterung mal ein bisschen länger pausiert...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Fr. 23.08.19 - 12:22:54

User ist invisiblePuschtra Pirat
SIM an Puschtra Pirat schickenE-Mail an Puschtra Pirat schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.266
Fan von: HC Pustertal
Und wieder einer, der an den Spätfolgen seiner Eishockeykarriere zu leiden hat:

Mark Pavelich verhaftet
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.08.19 - 16:23:06

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 12.238
Hier zu diesem thema eine interessante doku zu einer weiteren tragödie...über joe murphy...vom stanleycupsieger zum obdachlosen...schuld sollen auch hier die zahlreichen kopfverletzungen während der eishockeykarriere



Hier noch eine über einen weiteren stanleycup sieger und topspieler vergangener tage kevin stevens

0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Fr. 23.08.19 - 16:44:46

User ist invisibleWhiteWolf
Foto von WhiteWolf ansehenSIM an WhiteWolf schickenE-Mail an WhiteWolf schicken

Registriert seit: Januar 2014
Posts: 493
In der DEL war man 2015 kurz davor eine Vollvisierpflicht (mit Plexi) einzuführen, weil die Zahl der Kopfverletzungen immer weiter zunahm. Viele Stars aus Übersee, aber auch einheimische Topspieler haben dann mit dem Ausstieg aus der Liga gedroht und somit hat man alles wieder fallen gelassen. Im ServusTV gabs damals eine sehenswerte Doku dazu.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.08.19 - 16:48:27

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 12.238
@WhiteWolf

Richtig so...weil vollvisier mit plexi überhaupt keinen einfluss auf die zahl der gehirnerschütterungen haben würde
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Fr. 23.08.19 - 17:05:54

User ist invisibleWhiteWolf
Foto von WhiteWolf ansehenSIM an WhiteWolf schickenE-Mail an WhiteWolf schicken

Registriert seit: Januar 2014
Posts: 493
Mah bo. Die Ligaführung der DEL hat damals mit dem Eishockeyartikelhersteller Bauer Tests gemacht und das Ergebnis war dann, dass das Plexi was bringt. Aber ich bin kein Arzt.. Smilie Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.08.19 - 17:21:41

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 12.238
@WhiteWolf

Im nordamerikanischen fraueneishockey gibt es mehr gehirnerschütterungen als im männerfootball und da wird bekanntlich ja mit vollplexi oder gitter gespielt (und auch im football sind die helme viel robuster als im eishockey und teils vollplexi)...sicher könnte man robocopartige helme produzieren mit genügen schaumgummi, vollplexi, nackenpolster und schulterschoner aber ganz wird man gehirnerschütterungen aus fullkontakt sportarten nie wegbekommen...einzig die früherkennung einer kopfverletzung und eine dementsprechende lange sportfreie regenerationsphase wird da helfen und dafür vereine, spieler und dans zu sensibilisieren wird der schwierigste teil...denn niemand wird freiwillig ein jahr aussetzen wenn er sich "noch" gesund fühlt...
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Fr. 23.08.19 - 23:41:18

Fritz T ist im Moment nicht auf sonice.itFritz T
SIM an Fritz T schickenE-Mail an Fritz T schicken

Registriert seit: Mai 2008
Posts: 400
Fan von: HC Pustertal
@game_misconduct

Der Vergleich hinkt leider gewaltig, da es komplett verschiedene sportarten sind... da kann man auch gleich gut die Knöchelverletzungen zwischen Tennis und Golf vergleichen, weil Nicht-Kontaktsportarten, sorry...

Ändert aber nichts an der Tatsache, dass Vollvisiere Gehirnerschütterungen leider nicht verhindern können... Es geht um die Art wie Checks ausgeführt werden (dürfen). Ich schätze auch hier wird man, wie schon in anderen regeltechnischen Bereichen im Eishockey, nach und nach ansetzen (obwohl bei den Zusehern natürlich wenig beliebt weil "unattraktiv")
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 24.08.19 - 02:39:29

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 12.238
@Fritz T

Achso wenn im fraueneishockey mehr gehirnerschütterungen sind als beim american football dann hinkt das gewaltig...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Posting von Fritz T wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Sa. 24.08.19 - 07:19:35

Fritz T ist im Moment nicht auf sonice.itFritz T
SIM an Fritz T schickenE-Mail an Fritz T schicken

Registriert seit: Mai 2008
Posts: 400
Fan von: HC Pustertal
@game_misconduct

Ja, weil es nix zur Sache hat... und American Football relativ wenig mit Fraueneishockey zu tun hat Smilie Smilie
Dieser Beitrag wurde am 24.08.19 - 07:19:55 von Fritz T editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 24.08.19 - 11:38:06

mannik ist im Moment nicht auf sonice.itmannik
SIM an mannik schickenE-Mail an mannik (manfred.klotz@fastwebnet.it) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 4.792
@Fritz T

Aber bei Fraueneishockey sind Checks nicht erlaubt und daher ist der Körperkontakt im Vergleich zum American Football wesentlich schwächer. Also die Aussage von Game ist: obwohl weniger Körperkontakt als beim American Football gibt es im Fraueneishockey MEHR Gehirnerschütterungen. Es sind zwar zwei verschiedene Sportarten, aber der Vergleich ist absolut schlüssig.
Dieser Beitrag wurde am 24.08.19 - 11:39:29 von mannik editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 24.08.19 - 11:40:30

mannik ist im Moment nicht auf sonice.itmannik
SIM an mannik schickenE-Mail an mannik (manfred.klotz@fastwebnet.it) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 4.792
Ds Problem der Gehirnerschütterungen beim Eishockey sind meistens die Banden, die es bei anderen Sportarten nicht gibt.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Sa. 24.08.19 - 12:17:54

User ist invisibleDPrZ
SIM an DPrZ schickenE-Mail an DPrZ schicken

Registriert seit: März 2017
Posts: 685
Fan von: HC Pustertal
Dem würde ich jetzt mal widersprechen. Bei einem Open Ice Hit kannst du dir genau so eine Gehirnerschütterung einholen wie an der Bande. Die gefährlichen Checks sind meistens die, die viel zu spät gefahren werden, oder die, bei denen die Schulter oder der Ellebogen klar zum Kopf hochgezogen werden.

Das größte Problem besteht sicherlich darin, dass einerseits die Schiedsrichter wirklich selten ein geübtes Auge in sochen brenzigen Situationen haben und andererseits das DOPS als wichtigste Institution keine transparenten und nachvollziebaren Entscheidungen trifft. Ich weiß nicht wie es in der EBEL ist, aber in der Alps wird sehr oft ein eher harter Clean Hit abgepfiffen und auf der anderen Seite übersehen die Schiedsrichter gefühlt jeden Blindsider und zig andere dreckige Fouls.

Vom DOPS bin ich sowieso enttäuscht. Es werden meiner Meinung nach die Fouls viel zu lachs geahndet. In Finnland bekommst du für einen absichtlichen Stockschlag aufs Handgelenk 5 Spieltage, um in der Alps 5 Spieltage zu bekommen, muss einer ja halb tot sein. Für einen Check gegen den Kopf bekommst du höchstens 2 Spieltage, bei Wiederholungstäter 3 Spieltage.. da muss man sich ja nicht wundern.

Zudem sind die Entscheidungen selten für alle nachvollziehbar und es wird keine klare Linie gefahren. Der eine bekommt wegen der Beleidigung eines Refs 4 Spieltage und der andere für einen Ellebogencheck gegen den Kopf 1 Spieltag.. das passt doch auf keine Kuhhaut.
Dieser Beitrag wurde am 24.08.19 - 12:18:58 von DPrZ editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Posting von Fritz T wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Sa. 24.08.19 - 14:27:11

Fritz T ist im Moment nicht auf sonice.itFritz T
SIM an Fritz T schickenE-Mail an Fritz T schicken

Registriert seit: Mai 2008
Posts: 400
Fan von: HC Pustertal
@mannik

Dass der Vergleich durchaus interessant ist bestreite ich auch nicht...
Aber es ist aufgrund der völlig unterschiedlichen Sportarten ein klassischer Äpfel-Birnen-Vergleich...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 24.08.19 - 14:51:03

mannik ist im Moment nicht auf sonice.itmannik
SIM an mannik schickenE-Mail an mannik (manfred.klotz@fastwebnet.it) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 4.792
[Zitat]
Original von DPrZ:
Dem würde ich jetzt mal widersprechen. Bei einem Open Ice Hit kannst du dir genau so eine Gehirnerschütterung einholen wie an der Bande.

Habe nichts Gegenteiliges behauptet, ich habe geschrieben "meistens" denn wenn du einen Check bekommst und mit dem Kopf noch gegen Bande oder Glas knallst verstärkt sich das Problem. Da gibt es genügend Lektüre dazu.

Der Rest ist rein persönliche Wahrnehmung.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top