Eishockey Forum - Pre-Season Ritten Sport

Pre-Season Ritten Sport Forum>Pokal- / Testspiele
RegelnSuchenAntworten
Fr. 26.07.13 - 16:59:38

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.608
[Zitat] Des Weiteren steht auch das Vorbereitungsprogramm:

25.08.2013 18.30 Uhr SC Riessersee (Garmisch) Vs Ritten Sport Renault Trucks

30.08.2013 Mannschaftsvorstellung

31.08.2013 & 01.09.2013 Turnier mit Bremerhaven, Manitoba Bisons und Neumarkt
Spiele Samstag: 16.00 Uhr
19.00 Uhr
Spiele Sonntag: 16.00 Uhr
19.00 Uhr

03.09.2013 Ritten Sport Renault Trucks Vs. Dartmouth

07.09.2013 19.00 Uhr Ritten Sport Renault Trucks Vs. SC Riessersee (Garmisch)

13.09.2013 20.00 Uhr Ritten Sport Renault Trucks Vs. Bad Tölz

15.09.2013 19.00 Uhr Bad Tölz Vs. Ritten Sport Renault Trucks

Quelle: www.rittensport.it
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
So. 25.08.13 - 21:20:06

Haui ist im Moment nicht auf sonice.itHaui
SIM an Haui schickenE-Mail an Haui schicken

Registriert seit: Februar 2013
Posts: 555
Fan von: Rittner Buam
Erstes Testspiel geht an den Gegner

1:3 Niederlage gegen den SC Riessersee

Zugegeben: nach Bartlmas in Bayern gegen den SC Riessersee zu spielen ist für keinen Rittner einfach. Wohl auch nicht für unsere Transfertkartenspieler, die wahrscheinlich ebenfalls auf den Geschmack des größten Rittner Feiertages gekommen sind.Smilie Smilie

Wie dem auch sei: um 18:30 Uhr ging es in Garmisch Partenkirchen los und Matt Siddall bekam nach knapp mehr als 4 Minuten wegen unerlaubten Körperangriffes gleich schon eine Matchstrafe aufgebrummt. Während der fünfminütigen Überzahl gingen die Hausherren zuerst durch Robert Dee in Führung und erhöhten durch Peter Baumgartner auf 2:0. Überhaupt waren die ersten zwei Spieldrittel zerfahren und wurden immer wieder durch etliche Strafzeiten (insgesamt 61 im 3 Dritteln) unterbrochen.

Auch das 3:0 durch Tim Regan gelang 3 Minuten vor Ende des Mitteldrittels in Überzahl; Gabe Güntzel saß gerade eine 2 + 2 Minutenstrafe ab. Im Schlussdrittel machte Chris Mason für Josef Niederstätter Platz, der gleich ein Mini-Shotout feiern konnte. Der erste Rittner Treffer gelang nach 12.57 Minuten Eric Johansson, bedient durch Ingemar Gruber und Dan Tudin.

Bei Ritten Sport Renault Trucks kamen alle Spieler zum Einsatz, wobei die Jungen sich tapfer geschlagen haben. Überhaupt kam Ritten immer besser ins Spiel und war im Schlussabschnitt auch die bessere Mannschaft. Am 7. September erfolgt das Rückspiel in der Arena Ritten.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Mo. 26.08.13 - 08:15:00

User ist invisiblehons
Foto von hons ansehenSIM an hons schickenE-Mail an hons schicken

Registriert seit: April 2002
Posts: 3.665
Fan von: Rittner Buam
Aus der Sicht des Gegners.
link

[Zitat] Toni Krinner ist zufrieden. Sein erstes Fazit nach der Begegnung mit dem SV Ritten gestern Abend fiel durchweg positiv aus: „Auf das Spiel können wir weiter aufbauen. Ich sag’ sogar, dass es noch eine Steigerung gegenüber der Innsbruck-Partie war, weil der Gegner stärker ist.“


Ah sooo!!! Also warn mir a EBEL?? Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  9 Antworten | Zitieren
Mi. 28.08.13 - 21:19:54

Haui ist im Moment nicht auf sonice.itHaui
SIM an Haui schickenE-Mail an Haui schicken

Registriert seit: Februar 2013
Posts: 555
Fan von: Rittner Buam
Das Spiel am nächsten Dienstag gegen Dartmouth beginnt um 19.30 Uhr.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 31.08.13 - 23:21:35

Haui ist im Moment nicht auf sonice.itHaui
SIM an Haui schickenE-Mail an Haui schicken

Registriert seit: Februar 2013
Posts: 555
Fan von: Rittner Buam
Zweimal Eishockey mit Nachschlag

Bremerhaven und Ritten gewinnen erst nach Penaltyschießen bzw. Verlängerung

Am Nachmittag trafen die Norddeutschen auf die Collegeboys aus Manitoba und sahen lange Zeit wie die sicheren Sieger aus. Doch die Jungs der Universitätsmannschaft schafften in einem flotten Spiel noch den 5:5-Ausgleich, bevor sie sich nach der Verlängerung im Penaltyschießen geschlagen geben mussten.

Den ersten Auftritt im eigenen Stadion hatten sich sowohl Fans als auch Spieler anders vorgestellt. Die ersten 10 Minuten gehörten eindeutig den Gästen aus dem Unterland, die druckvoll spielten und die Verteidigung der Buam oft in Bedrängnis brachten. Als die Uhr bei 15.35 stehen blieb, musste Chris Mason zum ersten Mal hinter sich greifen, wurde aber auch von der Verteidigung völlig im Stich gelassen. Danach hatten die Hausherren zweimal hintereinander die Möglichkeit zum Ausgleich, aber Alex Caffi reagierte zweimal blitzschnell. Nach weiteren 5 Minuten klingelte es zum zweiten Mal im Rittner Kasten, nachdem der Rittner Verteidigung wieder einmal ein grober Schnitzer unterlaufen war. Beim dritten Tor der Neumarkter sah Chris Mason nicht glücklich aus, denn er hatte eigentlich freie Sicht auf den Schuss von Paolo Bustreo. Rob Wilson nahm eine Auszeit und das schien seine Truppe wachgerüttelt zu haben. Sie kam jetzt besser ins Spiel und zuerst durch Luca Ansoldi und dann durch Dan Tudin zum Ausgleich. Beide Male hatte Travis Ramsey als Assistgeber seinen Stock mit im Spiel.

Im zweiten Drittel passierte wenig bis gar nichts, zumindest in den ersten 12 Minuten. Ins Auge fiel jedoch, dass Ritten jetzt eindeutig das Spiel in der Hand hatte und von Neumarkt nur noch sehr wenig kam. Tor fiel in den zweiten zwanzig Minuten nur eines, dafür aber ein schönes und ein ausschließlich „rittnerisches“: von Thomas Spinell ging eine schöne Aktion aus, die über Emanuel Scelfo führte und durch Max Ploner, der sein erstes Tor in der A-Mannschaft schoss, mustergültig abgeschlossen wurde. Was folgten waren noch einige Chancen für die Hausherren, doch es blieb beim 3:3.

Das Schlussdrittel ging da weiter wo das vorige aufgehört hatte: Ritten stürmte und drängte auf den Ausgleich, Neumarkt verteidigte. Auch die Schussstatistik sprach immer eindeutiger für die Rittner, doch Neumarkt hatte einen Alex Caffi im Tor, der die vielen Angriffsbemühungen, welche jetzt im Minutentakt folgten zunichte machten. Bei Schüssen von Matt Siddall (am leeren Tor vorbei) und Mirko Quinz (übers Tor) stand ihm zudem Glückgöttin Fortuna zur Seite. So musste auch in diesem Spiel die Verlängerung herhalten, die nach knapp vier Minuten vorbei war, nachdem der Schuss von Lorenz Daccordo vom Schoner Caffis ins Tor abprallte (Assist Thomas Spinell). Nach diesem glücklichen Sieg wurden die besten Spieler beider Teams mit Süßem von der Firma Loacker für ihre Leistung prämiert. Bei Neumarkt war es Torwart Caffi, bei Ritten Thomas Spinell.

Morgen geht es ab 16 Uhr weiter mit dem Spiel um Platz 3 zwischen den Manitoba Bisons und Neumarkt Riwega. Das Endspiel zwischen den Fishtown Pinguins Bremerhaven und Ritten Sport Renault Trucks beginnt um 19.30 Uhr.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
So. 01.09.13 - 11:21:04

User ist invisiblelionking
SIM an lionking schickenE-Mail an lionking schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 2.316
Fan von: HC Neumarkt
Guten Morgen, zum gestrigen Spiel kann ich nur sagen, dass es ein sehr gelungener Auftakt unser gesamten Mannschaft war, besonders aufgefallen sind mir dabei Caffi, unser junger Tormann, der seine Sache wirklich hervorragend meisterte und der junge Schwede Ludvig Björklund , der streckenweise wirklich einiges an technischen Finessen, gute Laufstärke und sehenswerten Kampfgeist sowie lobenswerten Einsatz zeigte, den Eigensinn und die sehr geringe Lust zum "passen" wird ihm Teppo sicher innerhalb kurzer Zeit abkaufen: alles in allem hoffe ich aber sehr stark, dass dieser junge "blondschöpfige Bronco" in unseren Reihen bleibt, ihn die Vereinsführung für ausreichen "fähig" befindet, denn er würde ohne Zweifel eine zusätzlich notwendige Prise "Präriewind" in unser sonst recht sehenswertes Team mitbringen und n.m.M. sollte sich kein Verein solche 20 jährigen Burschen entgehen lassen !
Wünsche allen einen schönen Sonntag !
LG
Karlheinz
Dieser Beitrag wurde am 01.09.13 - 11:23:25 von lionking editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  4 Antworten | Zitieren
So. 01.09.13 - 19:57:56

User ist invisiblelionking
SIM an lionking schickenE-Mail an lionking schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 2.316
Fan von: HC Neumarkt
wie sind die heutigen Spiele ausgegangen ?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
So. 01.09.13 - 20:02:43

Michl86 ist im Moment nicht auf sonice.itMichl86
SIM an Michl86 schickenE-Mail an Michl86 schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 724
Fan von: Rittner Buam
Manitoba Bisons 6: 2 Neumarkt, Ritten 1:0 Bremerhafen nach dem 1. Drittel
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
So. 01.09.13 - 20:42:18

User ist invisiblelionking
SIM an lionking schickenE-Mail an lionking schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 2.316
Fan von: HC Neumarkt
danke, hobn ins geschtrn net gsechn ........es negschte mol nor Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
So. 01.09.13 - 20:51:35

Michl86 ist im Moment nicht auf sonice.itMichl86
SIM an Michl86 schickenE-Mail an Michl86 schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 724
Fan von: Rittner Buam
Jo, es nächste Mol unbedingt. 1:1 nochn 2. Drittel iatz. Erwähnenswert der Big Save von Mason bei einer 3-5 Situation! Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
So. 01.09.13 - 20:59:26

User ist invisiblelionking
SIM an lionking schickenE-Mail an lionking schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 2.316
Fan von: HC Neumarkt
geschtrn honnimr nochn 3-0 fir ins gedenkt dr Zeigwort isch bei enk im Tor ...drweil wors decht dr mister net dr melker Smilie Smilie Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
So. 01.09.13 - 23:21:04

Haui ist im Moment nicht auf sonice.itHaui
SIM an Haui schickenE-Mail an Haui schicken

Registriert seit: Februar 2013
Posts: 555
Fan von: Rittner Buam
Auch das Finale geht bis zum bitteren Ende

Fishtown Pinguins Bremerhaven gewinnen das Turnier im Penaltyschießen


Am Nachmittag spielten die Manitoba Bisons gegen den HC Neumarkt Riwega und holten sich trotz eines 0:2-Rückstandes den dritten Platz. Neumarkt begann wie gestern gegen Ritten furios und war gegen harmlose Collegeboys feldüberlegen. Doch die Batterien waren bald aufgebraucht und je länger das Spiel dauerte, desto mehr machte sich die bessere physische Kraft der Kanadier bemerkbar. Das Spieltempo war nicht sonderlich hoch und Torchancen waren selten. Treffer erzielten nur noch die Kanadier, die schlussendlich mit 6:2 gewannen.

Am Abend standen sich Ritten Sport Renault Trucks und die Fishtown Pinguins Bremerhaven gegenüber. Das Spiel begann flott und es ging hin und her, einzig an Einschussmöglichkeiten mangelte es. Die erste wirklich dicke hatte Travis Ramsey nach 12 Minuten, als er – von der Strafbank kommend – alleine auf das von Brett Jäger gehütete Gehäuse zustürmte, jedoch schwach im Abschluss war. Als die Stadionuhr bei 3:00 stehen blieb, zappelte die Hartgummischeibe das erste Mal im Tor der Bremerhavener: Matt Siddall bediente Luca Ansoldi, der aus kurzer Distanz einen halbhohen Schuss abgab, der seinen Weg in die Maschen fand. Den Goalie traf hier keine Schuld, denn ihm war die Sicht versperrt. Es blieb beim 1:0 nach den ersten 20 Minuten.

Der Augleich fiel fünf Minuten nach Wiederanpfiff und war ein wenig kurios: im Rittner Verteidigungsdrittel wurde der Puck hoch in die Luft geschossen, und während Chris Mason noch nach ihm suchte, kam er vor dem Schläger von Jan Kopecky auf, der in nur noch ins Tor bugsieren musste. Wenig später mussten zwei Rittner hintereinander auf die Strafbank, doch in einer fast zweiminütigen Unterzahlsituation, in der Bremerhaven die Führung mehrmals auf dem Schläger hatte, konnten sich die Hausherren bei Chris Mason bedanken, der durch einige Glanzreflexe seine Mannschaft im Rennen hielt. Auch Ritten hatte seine Möglichkeiten und bei einer Gelegenheit hielten viele Zuschauer den Atem an, als die Scheibe auf der Querlatte herumsprang, doch dann wieder aufs Feld zurück. So ging das Mitteldrittel mit einem gerechten 1:1 zuende.

Im Schlussdrittel hatte Ritten ebenfalls eine doppelte Überzahlmöglichkeit, konnte aber keinen Profit draus schlagen. Das letzte Drittel gehörte auf Rittner Seite eindeutig Thomas Spinell: zuerst ging sein Kracher gegen den Pfosten, dann legte er schön auf Lorenz Daccordo auf, der leider den Puck nicht über die Schoner von Jäger lüpfeln konnte und wenig später schoss er die Führung in Unterzahl (Scelfo saß eine 2 + 2 Minutenstrafe ab). Diesmal hatte er das Glück auf seiner Seite, denn die Scheibe kullerte diesmal von der Querlatte über die Linie. Der Ausgleich nur wenig später war gleichzeitig das schönste Tor des Abends: Hafenrichter legte auf Cook auf, der per Direktabnahme aus kurzer Distanz traf. Ritten war erneut dem Führungstreffer nahe, doch die Hartgummischeibe ging zweimal ganz knapp am Tor vorbei.

So blieb es beim Unentschieden sowohl nach 60 Minuten als auch nach der Verlängerung. Während die Gäste zwei Penaltyschüsse versenken konnten, trafen die Buam nichts und mussten sich mit „Silber“ zufrieden geben.

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Dienstag, 03. September gegen Dartmouth um 19.30 Uhr statt.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Mo. 02.09.13 - 13:17:47

Mortl ist im Moment nicht auf sonice.itMortl
SIM an Mortl schickenE-Mail an Mortl schicken

Registriert seit: Januar 2008
Posts: 218
Fan von: Rittner Buam
Konnte leider bei den Spielen nicht dabei sein....
Kann mir jemand sagen wie sich die Neuzugänge präsentiert haben, bzw. wie der erste Eindruck von denen ist?

Danke

Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 03.09.13 - 22:59:01

Michl86 ist im Moment nicht auf sonice.itMichl86
SIM an Michl86 schickenE-Mail an Michl86 schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 724
Fan von: Rittner Buam
Der Titel allein verdient sich einen Post, das Spiel weniger Smilie :

Eishockey à la Rosamunde Pilcher
Dieser Beitrag wurde am 03.09.13 - 23:06:50 von Michl86 editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 04.09.13 - 08:26:03

Michl86 ist im Moment nicht auf sonice.itMichl86
SIM an Michl86 schickenE-Mail an Michl86 schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 724
Fan von: Rittner Buam
Wos hotn der Dolomiten-Redakteur für a Spiel gsegn? Smilie

„Studenten“ schlagen „Buam“
TESTSPIEL:University ofDartmouth bezwingt Ritten Sport mit 3:1
KLOBENSTEIN (kp). Ritten Sport Renault Trucks musste sich gestern Abend in einem Testspiel gegen die University of Dartmouth mit 1:3 (0:2, 1:1, 0:1) geschlagen geben. Lorenz Daccordo brachte die „Buam“ nach Vorarbeit von Emanuel Scelfo in Führung (5.26). Charley Mosey (12.07) und Brad Schierhorn (18.39) drehten noch vor dem ersten Pausentee den Spieß um. Schierhorn (27.20) und Mosey (47.48) fixierten auch den 4:1-Endstand.

Quelle: Dolomiten vom 04.09.2013
Dieser Beitrag wurde am 04.09.13 - 08:28:38 von Michl86 editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top