Eishockey Forum - Gröden ohne Stefan Prinoth in die nächste Saison

Gröden ohne Stefan Prinoth in die nächste Saison Forum>Serie B
RegelnSuchenAntworten
Di. 07.04.09 - 23:41:13

hockeytime ist im Moment nicht auf sonice.ithockeytime
SIM an hockeytime schickenE-Mail an hockeytime schicken

Registriert seit: September 2008
Posts: 218
Fan von: HC Gherdëina
Wie soll es in Gröden weitergehen ohne den liquiden Mitteln des großzügigen Herrn Prinoth???
Es wurde schon gehandelt, Bourassa für die nächste Saison zu verpflichten, aber jetzt glaub`ich nicht mehr daran....Wird man im stande sein genug Geld zusammenzuraffen um in der A2 vorne mitspielen zu können? Die Gesamtausgaben der letzten Saison lagen um die 750.000 Euro !!!

hockeytime
Dieser Beitrag wurde am 07.04.09 - 23:44:31 von hockeytime editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 08:01:35

gaborik ist im Moment nicht auf sonice.itgaborik
Foto von gaborik ansehenSIM an gaborik schickenE-Mail an gaborik schicken

Registriert seit: Juli 2008
Posts: 999
Fan von: HC Neumarkt
Leider gibt es in sämtlichen Sportarten viel zu viele Vereine die auf das wohlwollen ihres Präsidenten angewiesen sind. Sobald dieser aus irgendwelchen Gründen keinen Bock mehr hat, geht vieles den Bach runter (siehe Mailand). Ich gönne Mannschaften wie dem WSV Sterzing den Meistertitel umso mehr, weil dieser Frucht einer konsequenten Jugendarbeit und einer gesunden Finanzpolitik ist. Sicher gibt auch Sterzing nicht wenig Geld aus um eine Meisterschaft zu bestreiten, allerdings kommt mir vor als hätten sie von ihren Fehlern gelernt.
So leid es mir für die Grödner tut, aber das mit Prinoth war vorauszusehen....
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 18:44:19

Ice ist im Moment nicht auf sonice.itIce
SIM an Ice schickenE-Mail an Ice schicken

Registriert seit: Juni 2001
Posts: 71
Fan von: WSV Sterzing
750.000 € würde Sterzing glaube ich nicht mal für die A1 ausgeben können und wollen.

mfg
ice
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 21:11:02

HCGFan ist im Moment nicht auf sonice.itHCGFan
SIM an HCGFan schickenE-Mail an HCGFan schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 42
Ist das schon fix dass Prinoth nicht mehr weiter machen wird oder nur ein Gerücht? Hat er schon definitiv abgesagt? Das mit Bourassa glaube ich wäre noch das kleinste Übel, würde ihn nächstes Jahr sowieso nicht mehr verpflichten nachdem ich gehört habe was er sich in den Playoffs geleistet hat Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 21:33:13

george best ist im Moment nicht auf sonice.itgeorge best
SIM an george best schickenE-Mail an george best schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.398
[Zitat]
Original von gaborik:
Leider gibt es in sämtlichen Sportarten viel zu viele Vereine die auf das wohlwollen ihres Präsidenten angewiesen sind. Sobald dieser aus irgendwelchen Gründen keinen Bock mehr hat, geht vieles den Bach runter (siehe Mailand). Ich gönne Mannschaften wie dem WSV Sterzing den Meistertitel umso mehr, weil dieser Frucht einer konsequenten Jugendarbeit und einer gesunden Finanzpolitik ist. Sicher gibt auch Sterzing nicht wenig Geld aus um eine Meisterschaft zu bestreiten, allerdings kommt mir vor als hätten sie von ihren Fehlern gelernt.
So leid es mir für die Grödner tut, aber das mit Prinoth
war vorauszusehen....


also viel Ahnung habt ihr nicht wenn man so liest,was ihr hier schreibt.
1. Das Budget wird meiner Meinung nach nie in dieser Größenordung gewesen sein,denn dann wäre man in der Größenordung vom "A2-Krösus" Valpelicce,wenn Gröden solch ein Budget gehabt hätte,dann muß Sterzing schon drüber sein
2.Wurden in Gröden die Gehälter immer pünktlich bezahlt (ist heute nicht mehr selbstverständlich)
3.Weiters wurde die Ausländer sehr gut behandelt meine jetzt nicht "Lohnmäßig" und es wurde Alles unternommen das sie sich wohlfühlten;sie zeigten dies auch mit sehrguten Leistungen zurück
4.Sollte Leute wie Prinoth,Brunner,Knoll,Lievore (Ex-Asiago)Blumer (Ex-Varese),Seebacher Anton (Ex-Siebeneich)sind für einen Verein sehr wichtig,weil sie eben einflußreiche Sponsoren bzw. Leute aus der Wirtschaft kennen,welche man eben als Gönner für den Verein gewinnen konnte,wie z.b. bei Siebeneich,zur Verfügungstellung vom Fuhrpark,Mittagessen bei der Würth usw.

deshalb sind solche "Mäzen" für einen Verein unentbehrlich,denn ein "normaler Angestellter" wird nie und nimmer diese Connection in der Wirtschaft haben wie eben die obgenannten Namen oder meint jemand,das ein HC Siebeneich ohne Seebacher Toni(in Zusammenarbeit mit Luis Pichler) diesen Erfolg gehabt hätte ohne die vielen Sponsoren wie Stahlbau Pichler,Volcan,Müller und noch weitere 15-20 Sponsoren

Bin mir 100% Smilie das Herr Prinoth in Gröden nicht einen einzigen Cent Schulden hinterlaßen wird,anzi Smilie

meiner Meinung wird das Grödner Eishockey in der Saison 2009/10 wieder im "Mittelmaß" bzw in den hinteren Regionen in der A2 spielen,obwohl so ein Verein zur Spitzengruppe der A2 gehören müßte
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 21:47:58

User ist invisiblePatza
Foto von Patza ansehenSIM an Patza schickenE-Mail an Patza schicken

Registriert seit: September 2000
Posts: 11.817
Fan von: HC Pustertal
schorsch, ich befürchte aber dass die summe in etwa stimmt.

und es ist wie in einer firma: sag du jetzt deinen angestellten nach einem fetten jahr, dass nun wieder gleich oft training ist, gleich viel arbeitszeit flöten geht, aber nur noch 50 % vom geld herausschaut als im vorjahr.

auch bei den ausländern wird man halt wieder typen wie die zwillinge kriegen als mitspieler.

also, das gehaltsgefüge von 30 auf 100 bringen und wieder zurück auf 50 ist sicherlich nicht gut für einen traditionsklub wie gröden.
die "nachfolger" werden sich blutig schwer tun nun mit spielerverhandlungen und erwartungshaltung aller.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 22:02:39

george best ist im Moment nicht auf sonice.itgeorge best
SIM an george best schickenE-Mail an george best schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.398
@patza

bin mir fast sicher das diese Summe nicht stimmen wird,denn diese Ausgaben hat ein Verein wie Valpellice und das ist kein Geheimniss,zahlt ihre Spieler sei Einheimische wie Ausländer sehr gut.
Wieso es in Gröden von 100 wieder auf 10 könnte gehen ,gehört nicht auf ein Forum und damit müßen die Verantwortlichen in Gröden selber fertig werden und schauen ob sie es besser machen werden.
Schade ist,und die Leidtragenden sind wieder mal die Spieler welche endlich mal wieder auf guten Niveau trainieren konnten bzw. mit Topspielern spielen konnten.

Frage: was wäre wenn in Bruneck nächste Saison ZH aussteigen würde Smilie würde ein Trevisani bzw. Barber,Watson immer noch so entlohnt werden,die Begeisterung im verein wie außerhalb gleich groß sein und,und,und
Dieser Beitrag wurde am 08.04.09 - 22:03:31 von george best editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 22:09:02

User ist invisiblePatza
Foto von Patza ansehenSIM an Patza schickenE-Mail an Patza schicken

Registriert seit: September 2000
Posts: 11.817
Fan von: HC Pustertal
was hat grödens verdoppelung der spielerausgaben mit dem budget von valpe oder bruneck und ZH zu tun bitte?

dass die spieler die leidtragenden sind, stimmt zwar, allerdings sollen sie froh sein, 1 jahr vom "alten onkel" gelebt haben.

wenn er ein paar jahre lang versucht gröden zur top-adresse im ital. hockey zu machen wieder = hut ab.
wenn er nach einer saison abhaut, dann wird kein guter nachgeschmack bleiben, denn dann wars eitelkeit und eigenwerbung, und hilft dem hockey in gröden auf lange sicht wenig.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 22:17:23

george best ist im Moment nicht auf sonice.itgeorge best
SIM an george best schickenE-Mail an george best schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.398
weil jemand behauptet das Gröden auf der Ebene von Valpe sein sollte (750.000 ca)

Beispiel: was wäre wenn ein Herr Erlacher will in den Verein investieren,die Spieler sollen "alle" einen Gehalt bekommen,Einheimischen wird gestattet "profi" zu machen,aber er hat nur einen "Verbündeten" (patza) und der Rest ist nicht zu 100% bei der Sache, der Schnitt in der Solararena geht von 300 auf 2.000,es wird teilweise tolles Eishockey gezeigt,aber es wird "innerhalb" nicht gewürdigt,was würdet ein Herr Erlacher machen,er würde sagen "leckt mich doch alle am Arsch" habe schon sonst auch noch "Hobbys" ich denke du bist schon lange dabei und weißt was es heißt,versuchen alles richtig und mit Einsatz zu machen
Dieser Beitrag wurde am 08.04.09 - 22:24:18 von george best editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 22:19:31

User ist invisiblePatza
Foto von Patza ansehenSIM an Patza schickenE-Mail an Patza schicken

Registriert seit: September 2000
Posts: 11.817
Fan von: HC Pustertal
kontrollier nochmal nach schorsch, du selbst hast valpe genannt, sonst niemand Smilie aber valpe tut nix zur sache in dieser problematik.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 22:25:12

george best ist im Moment nicht auf sonice.itgeorge best
SIM an george best schickenE-Mail an george best schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.398
bei Valpe ging es nur um das Budget und sonst nix

@patza
ich denke Herr Prinoth braucht sich nix mehr zu beweísen im Eishockey,wenn du dich an die glorreichen zeiten Ende der 70 Jahre erinnerst
aber wenn man in Gröden wieder lieber solche "famosen" Zwillinge sehen will,wie du es eben angeführt hast,mir kann es egal sein,wie gesagt aber nicht um Spieler wie Fauster Mathias,welche jeden Tag von Ritten nach Gröden gefahren sind und sich wohl gefühlt haben,Lust auf Eishockeyspielen hatten,weil eben der "Rahmen" passte und ein tolles Team dabei war
Dieser Beitrag wurde am 08.04.09 - 22:30:12 von george best editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 22:33:01

User ist invisiblePatza
Foto von Patza ansehenSIM an Patza schickenE-Mail an Patza schicken

Registriert seit: September 2000
Posts: 11.817
Fan von: HC Pustertal
das bestreitet auch niemand, jetzt nimms nur nicht persönlich, nur weil es dein scheffe ist Smilie
natürlich braucht prinoth niemandem was beweisen.
trotzdem werden es die nachfolger schwer haben den spielern zu erklären dass sie jetzt wieder für ein butterbrot spielen sollen, nachdem das gehaltsgefüge ordentlich angehoben worden ist.
ich denke der anfangspost geht genau in die richtung, dass die sorge gross ist, das budget nicht zu halten, ganz einfach.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mi. 08.04.09 - 23:05:20

george best ist im Moment nicht auf sonice.itgeorge best
SIM an george best schickenE-Mail an george best schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.398
@patza

nehme es sicherlich nicht persönlich nur haben die meisten Leute hier keine Ahnung was so abläuft (die Wahrheiten)bei uns sei es in der Jugend bis zur Senior Smilie Smilie
zumindest hat er es versucht,daß das Eishockey in Gröden wieder salonfähig wurde (wenn auch nur für ein Jahr)aber ich habe´jetzt auch in den fast 4 Tagen welche ich bei der U18 WM in Asiago war,was für einen Einfluß,Ex-Präsidenten wie Mario Lievore bei der Organisation solch einer Veranstaltung noch immer haben und wie gut sie diese WM organisiert haben,weil eben "Alle" mitgeholfen haben als er "rief" auch die Politik Smilie
deshalb sind solche Leute ungemein wichtig,überhaupt in den "Krisenzeiten" unseres Eishockeys
Dieser Beitrag wurde am 08.04.09 - 23:10:35 von george best editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Do. 09.04.09 - 08:02:46

gaborik ist im Moment nicht auf sonice.itgaborik
Foto von gaborik ansehenSIM an gaborik schickenE-Mail an gaborik schicken

Registriert seit: Juli 2008
Posts: 999
Fan von: HC Neumarkt
@george best

Ich gebe dir in vielen Dingen hier im Forum recht, was aber dieses Thema angeht leider nicht.
Was Gröden, Sterzing, Valpe oder ROP ausgeben ich mir ziemlich schnuppe. Es geht mir darum, dass sich viele Vereine von einflussreichen Präsidenten abhängig machen.
Was nutzt mir ein Präsident, welcher durch seine Beziehungen, kurzfristig Sponsoren ( nur weil sie deren Spetzl sind ) an den Verein bindet um eine oder zwei Saisonen auf gutem Niveau spielen zu können ???
Viel lieber sind mir doch Sponsoren die aus Überzeugung das Eishockey fördern und mit Leidenschaft am Verein hängen.
Natürlich müssen diese von "Sponsor-Eintagsfliegen" ergänzt werden um finanziell zu überleben, aber für eine finanziell gesunde Basis sind solche Präsidenten nicht förderlich.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Do. 09.04.09 - 09:23:49

User ist invisibleteamcanada
SIM an teamcanada schickenE-Mail an teamcanada schicken

Registriert seit: August 2003
Posts: 2.996
Fan von: HC Eppan
Finde es echt Schade für Gröden daß nach 1 Saison schon wieder Schluss ist mit dedm versuchten Aufwärtshype. Dennoch, wenn man realistisch ist muss man sich eingestehen daß die Basis für eine solide A2 Mannschaft momentan einfach fehlt. Gespielt haben die Ausländer, basta. Der Kern der Einheimischen konnte heuer das A2 Niveau nicht erreichen.
Dieser Beitrag wurde am 09.04.09 - 09:24:00 von teamcanada editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top