Eishockey Forum - Piemont - Eppan

Piemont - Eppan Forum>Serie B
RegelnSuchenAntworten
Do. 24.01.08 - 09:07:30

Nosnbohrer ist im Moment nicht auf sonice.itNosnbohrer
SIM an Nosnbohrer schickenE-Mail an Nosnbohrer (harald_meraner@hotmail.com) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 3.650
Fan von: HC Eppan
Am Donnerstag 24. 01. steht die schwierige Auswärtsfahrt nach Turin an. All Stars Piemont haben mit dem Sieg in Kaltern den Pirats den 3° Tabellplatz entrissen. Diesen gilt es wieder zurückzuerobern. Aber auf Andreas & Co wartet ein schweres Stück arbeit!

Spielbeginn ist um 20:30 Uhr

quelle: HCE




0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Do. 24.01.08 - 20:53:07

pattt ist im Moment nicht auf sonice.itpattt
SIM an pattt schickenE-Mail an pattt schicken

Registriert seit: Februar 2007
Posts: 555
noch härter wird das Stück Arbeit durch die Abwesenheiten - vier Spieler konnten nicht mit nach Turin fahren und Barkman hat sich während der Aufwärmphase verletzt...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 25.01.08 - 08:17:11

Nosnbohrer ist im Moment nicht auf sonice.itNosnbohrer
SIM an Nosnbohrer schickenE-Mail an Nosnbohrer (harald_meraner@hotmail.com) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 3.650
Fan von: HC Eppan
HC ALL STARS PIEMONT : HC EPPAN INTERNORM 3 : 2 ( 2:0 - 0:0 – 1:2 )
Ein Punkt wäre nach der gezeigten Leistung hoch verdient gewesen und absolut in Reichweite


Schrecken schon vor dem Aufwärmen, Jon Barkman verletzte sich beim Streching!

Im Startdrittel war die Mannschaft noch etwas verunsichert, aber Hannes Pichler ein sicherer Rückhalt. Nach 18:01 ging Piemont in Führung. Ein Schuss von Salonen wurde unglücklich abgefälscht. Knapp eine Minute später die im Nachhinein Spielentscheidende Szene. Pichlers Tor war verschoben, aber Schiri Cavazzana ließ weiterspielen. Eppans Chracks warteten auf den Pfiff, die Scheibe wurde hinter dem Tor zur blauen Linie gepasst und Marchetti erzielt das Tor. Zum Erstaunen aller, auch auf Seiten der Piemontesen, gab der Schiedsrichter den Treffer.

Im Mittelabschnitt kam Barkman auf das Spielfeld und die Mannschaft gestaltete das Drittel sehr offen, hatte mit Lorenz Röggl 2 riesige Chancen zum Anschlusstreffer. Sekundenbruchteile vor der Drittelpause kreuzte Barkman alleine vor Bobba auf, verzog aber knapp.

Der Schlussabschnitt begann mit der Großoffensive der Pirats. In der 42° Spielminute hatte Eppan ein doppeltes Überzahlspiel und nutzte dies zum Ausgleichtreffer. Nachdem Jon Barkman nur den Querbalken traf, schoss Adrian Saul zum 1:2 ( 42:44 PP2) ein. Nach 43:22 (Pk1 ) schloss Salonen einen Konter erfolgreich zum 1:3 ab. 2 Minuten später gelingt Martin Tuzter erneut der Anschlusstreffer ( 45:31 EQ ). Dramatik pur in den Schlussminuten, als Eppan mehrmals knapp scheiterte. Nach 58:54 nahm Coach Irwin Pichler für eine 6° Feldspieler vom Eisoval, aber Treffer sollte keiner mehr fallen.

Das nächste Spiel:

Am Sonntag steigt das Überetscher Derby, das diesmal besondere Brisanz in sich hat, denn mit der Niederlage in Torre Pellice steht Kaltern unter enormen Zugzwang, wollen sie noch aus eigener Kraft das Halbfinale erreichen. Eppan kann mit einem Sieg sich „Luft“ nach hinten schaffen und Platz 4 vorerst einmal absichern.

Spielbeginn ist um 18:30 Uhr



Quelle: HCE
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top