Eishockey Forum - Villach besiegt Alleghe 9:1

Villach besiegt Alleghe 9:1 Forum>Serie A
RegelnSuchenAntworten
Sa. 08.09.07 - 23:12:58

User ist invisibleICESTOFF
Foto von ICESTOFF ansehenSIM an ICESTOFF schickenE-Mail an ICESTOFF schicken

Registriert seit: Juli 2005
Posts: 4.075
Zum Spiel:

Smilie Smilie

Quelle



Dieser Beitrag wurde am 08.09.07 - 23:22:44 von ICESTOFF editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 08.09.07 - 23:17:38

User ist invisibleICESTOFF
Foto von ICESTOFF ansehenSIM an ICESTOFF schickenE-Mail an ICESTOFF schicken

Registriert seit: Juli 2005
Posts: 4.075
Bänderriss bei Niki Petrik beim 9:1 VSV-Kantersieg

Der EC VSV gewann bei der Saisonheimpremiere vor 2.000 Fans in der Villacher Stadthalle mit 9:1 (2:0, 2:0, 5:1) gegen HC Alleghe. Nikolaus Petrik erlitt einen Bänderriss und fällt wahrscheinlich zwei Monate aus.


Bei der Saisonheimpremiere und gleichzeitigen Auftakt zur Euroregione Challenge fanden sich in der bestbesuchten EBEL-Arena der letzten Saison schon wieder über 2.000 VSV-Fans ein.

40 Minuten vorwiegend Special-Teams im Einsatz
Nach einem von vielen Strafen geprägten ersten Abschnitt (12 zu 16 Strafminuten), wo es kaum zu einem 5 gegen 5 Spiel gekommen war und Stewart im 5 gegen 3 (2.) und Elick (4.) in Überzahl die Hausherren früh 2:0 in Front gebracht hatten, war der zweite temporeichere Abschnitt nahezu ein Ebenbild der ersten 20 Minuten.

Erneut 12 zu 16 Strafminuten, kaum ein 5 gegen 5 und wieder zwei VSV-Treffer durch Lanzinger (30.) und Peintner (34.). Gert Prohaska konnte sich weiterhin einige Male auszeichnen und sicherte das ‚zu Null’. Einziger Wehrmutstropfen: Der 23-jährige VSV-Youngster Nikolaus Petrik erlitt im ersten Abschnitt einen Bänderriss, fällt wahrscheinlich zwei Monate aus.

Treffsicherer VSV
Im Schlussabschnitt gab es deutlich weniger Besuche in der Kühlbox (6 zu 4 Strafminuten) und die spielerische Überlegenheit der Draustädter trat auch im 5 gegen 5 deutlich hervor. Edgerton, Bousquet, Thomas Raffl, Peintner mit seinem zweiten sehenswerten Treffer ins Kreuzeck und wieder Lanzinger bewiesen zwei Wochen vor Ligastart die Treffsicherheit des Vizemeisters. Halkidis verhinderte in der 49. Minute in Überzahl das Shut-out vom hervorragend disponierten Gert Prohaska.

"mehr als schade"
„Eine tolle Leistung meiner Mannschaft“ so VSV-Coach Holst nach dem Spiel, weiß aber, dass „die Meisterschaft viel härter werden wird“, in der er voraussichtlich zwei Monate lang ohne Niki Petrik (Bild li.) auskommen muss: „Das ist mehr als schade.“ Für Doppeltorschütze Markus Peintner war es vor allem „ein guter Test für die Jungen.“


Sa, 08.09.07: EC VSV – HC Alleghe 9:1 (2:0, 2:0, 5:1)

Tore Villach: Stewart (2./pp2), Elick (4./pp), Lanzinger (30., 58.), Peintner (34., 58.), Edgerton (44.), Bousquet (47./pp), T. Raffl (52.)
Tor Alleghe: Halkidis (49./pp)
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 08.09.07 - 23:23:51

luke1989 ist im Moment nicht auf sonice.itluke1989
SIM an luke1989 schickenE-Mail an luke1989 schicken

Registriert seit: November 2006
Posts: 1.202
Fan von: HC Bozen
Also 9 zu 1 is scho a bissl zu viel oder?
Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top