Eishockey Forum - Der CovidThread

Der CovidThread Forum>Out of topic
RegelnSuchenAntworten
Di. 10.11.20 - 11:51:51

benny_HCB ist im Moment nicht auf sonice.itbenny_HCB
SIM an benny_HCB schickenE-Mail an benny_HCB schicken

Registriert seit: Januar 2011
Posts: 5.701
Fan von: HC Bozen
@Sid48

Du handelst zum Wohle der Allgemeinheit...Es wird ja immer besser.

Sag dir noch einmal: du wirst sicher ein kompetenter Mensch sein hockeymäßig und auch sonst sehr belesen usw. Aber du hast eine Art mit anderen Menschen zu kommunizieren die zum Kotzen ist. Da liegt dein großes Problem.
Dieser Beitrag wurde am 10.11.20 - 11:52:04 von benny_HCB editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 11:52:53

zsmm ist im Moment nicht auf sonice.itzsmm
SIM an zsmm schickenE-Mail an zsmm schicken

Registriert seit: August 2018
Posts: 75
Fan von: HC Bozen
[Zitat]
Original von Sid48:
nicht, dass ich achte wer mir minus bzw. plus gibt...aber mich würde schon interessieren...

...du achtest sehr wohl wer bei deinen kommentaren minus und plus verteilt. Sonst würdest du dies nicht alle zwei Tage mal erwähnen.

Zum zweiten Thema, bezüglich einer früheren Schließung:
Bei uns hat niemand die Eier eine Entscheidung zu treffen(schließen oder offen lassen), dahinter zu stehen und auch wenn diese konsequenzen mit sich bringt.

Man hätte sich schon vor Wochen enteiden müssen. Egal ob man gesagt hätte man schließ alles oder man lässt offen. Allen wird man es nie recht machen.

Der entscheidende punkt ist, dass man auch mal hinter einer Entscheidung steht(nicht am Abend um 18:00 Uhr alle Bars für nächsten Tag schließen, um 21:00 Uhr dürfen alle wieder offen habe sofern nur im sitzen konsumiert wird usw.), denn nur so kann man sehen ob man richtig liegt oder fasch.
Mit der Schließung step by step, sind alle unzufrieden und am Ende hat man nicht mal eine Erkenntniss.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:19:40

User ist invisiblecream
SIM an cream schickenE-Mail an cream schicken

Registriert seit: Dezember 2005
Posts: 16.259
Fan von: HC Bozen
[Zitat]
Original von Sid48:
Q lässt grüssen bei dem zeitgenossen...

Warum mußt Du immer andere beleidigen? laß es einfach bleiben, würde Dir mehr Sympathien bringen..... Smilie Smilie
Dieser Beitrag wurde am 10.11.20 - 12:20:01 von cream editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:19:54

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.770
@zsmm

zum ersten satz: wo bitteschön habe ich das jemals sonst erwähnt?

zu den nächsten absätzen: voll deiner meinung, wie gesagt, ich habe bereits anfang oktober striktere massnahmen gefordert und keine salamitaktik...
die angela, der markus & co. habens vorgemacht und wurden auch hier mit den worten "deutschland schafft sich selbst ab" abgespeist...und siehe da, die stehen wieder mal um einiges besser da als südtirol und der stiefelstaat.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:23:24

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.770
@benny_HCB

danke, dass du einmal lobende worte für mich findest...immerhin...im umgang mit menschen auf virtueller eben gelobe ich besserung...ich versuchs zumindest, aber bei bestimmten individuen fällt mir das zunehmendst schwer...

Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:25:00

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.770
@cream

lieber cream...ich weiss ich bin kein heiliger, aber wenn du schon immer polizist spielen musst, dann bitte auch bei anderen usern...die nehmen sich auch kein blatt vor die tastatur.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:30:47

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.458
Der aktuell in den Hauptmedien hochgelobte Biontech/Pfizer-Impfstoff enthält Nanopartikel – und damit ein weiteres unbekanntes Risiko.

Langzeitdaten zu den Risiken fehlen ebenso wie eine klare gesetzliche Regelung für Nano-Vakzine.
(eb) Der von Biontech gemeinsam mit Pfizer entwickelte Impfstoffkandidat BNT162b2 enthält Nanopartikel. Damit ist das Vakzin ein Nano-Gen-Impfstoff. Für diese Kombination gibt es weder valide Langzeitstudien noch bisherige Erfahrungen. Fest steht: Nanopartikel werden von Ministerien und Behörden seit Jahren als Risiko eingestuft, ihre Auswirkungen im menschlichen Körper sind nicht ausreichend erforscht.

Das Fachportal Medscape schreibt:

«BNT162b2 enthält Lipid-Nanopartikel mit modifizierter mRNA, welche für das Spike-Protein von SARS-CoV-2 codiert. Nach der intramuskulären Verabreichung wird das Protein intrazellulär gebildet, was zur Immunreaktion führt.»

Der Biologe Clemens Arvay wiederum beschrieb in der Schweizer Ärztezeitung das Wirkprinzip detailliert — wodurch auch Laien erkennen können, wie tief die Eingriffe in die menschliche Zelle sind:

«Die RNA-Plattform bringt synthetisch hergestellte mRNA zur Synthese eines erregerspezifischen Antigens mittels Lipidnanopartikeln in die Zielzelle ein, so dass die Translation sowie die darauffolgende Proteinbiosynthese des viralen Antigens in den Ribosomen erfolgen und entsprechende Antikörper gegen Bestandteile von SARS-CoV-2 gebildet werden.»

Nanopartikel als unerforschtes Risiko

Während über die möglichen Risiken von Genimpfstoffen mittlerweile auch in einigen Massenmedien berichtet wurde, besteht über den Aspekt der Nanopartikel weitgehend Unkenntnis. Eine Aufklärung über die Risiken von Nanopartikeln erfolgte bislang im Zusammenhang mit den Genimpfstoffen gegen Covid-19 nicht — auch bei Biontech nicht.

Dabei sind die Risiken den Ministerien und Behörden seit Jahren bekannt. So schrieb Dr. Roel Schins, Toxikologe am Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung und Entwickler von Testsystemen für die Risikoprüfung neuer Substanzen, im Gespräch mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF):

«Es gibt vermehrt Hinweise darauf, dass sich Nanopartikel in verschmutzter Luft negativ auf unser Gehirn auswirken können. So haben Beobachtungsstudien gezeigt, dass Menschen, die an vielbefahrenen Straßen leben und diese Luft permanent einatmen, ein erhöhtes Risiko für eine Alzheimer-Erkrankung haben. Toxikologische Untersuchungen müssen nun belegen, ob ein direkter kausaler Zusammenhang besteht. Dies erforschen wir momentan an unserem Institut. Wir fragen uns aber auch, ob Nanopartikel in Produkten schädliche Auswirkungen auf unser Gehirn haben können.»

Dr. Schins wies dabei explizit auf das Problem der vorschnellen Zulassung hin:

«Toxikologische Tests können leider nicht immer hundertprozentige Sicherheit liefern. Wir haben es hier mit komplexen Wirkungsmechanismen zu tun, die teilweise noch nicht aufgeklärt sind. So kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine neue Substanz auf den Markt gelangt, die sich erst hinterher als gesundheitsschädlich erweist.»

Die Eigenschaften von Nanopartikel beschäftigten auch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Auf der eigens dazu eingerichteten Seite mit dem Titel «Gesundheitliche Bewertung von Nanomaterialien» heisst es:

«Diese neuartigen Eigenschaften können sich prinzipiell auch nachteilig auf die menschliche Gesundheit auswirken, wenn freigesetzte Partikel in den Körper gelangen, sich dort feinst verteilen und in verschiedenen Organen anreichern können.»

Problemfall Nanocarrier: medizinische Anwendungen mit vielen Fragezeichen

Dass medizinische Anwendungen mit Nanocarriern, Nanopartikeln also, die Wirkstoffmoleküle zum Ziel befördern sollen, einen enormen Markt versprechen, schilderte die Deutsche Apotheker Zeitung bereits 2016 in einem entsprechenden Hintergrundartikel. Dort wies das Fachorgan allerdings auch deutlich auf die Risiken hin. Vor allem fehle es oft an Daten – «insbesondere zur Langzeitwirkung von Nanopartikeln und darüber, wie sie sich im Organismus verteilen, also über die Biokinetik der Partikel».

Quelle:

Medscape: «Ein Silberstreif am Horizont» – Corona-Impfstoff meldet 90%ige Wirksamkeit in Interimsanalyse – das sagen Experten dazu - 9. November 2020

deutsch.medscape.com/artikelansicht/4909407

Schweizer Ärtztezeitung: Genetische Impfstoffe gegen ­COVID-19: Hoffnung oder Risiko? - 1. November 2020

saez.ch/article/doi/saez.2020.18982

BfR: Gesundheitliche Bewertung von Nanomaterialien - 9. November 2020

www.bfr.bund.de/de/gesundheitliche_bewertung_von_nanomaterialien-30413.html
3  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:31:50

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.458
Schulden: Coronahilfen in Deutschland erreichen bis 2021 über 1,45 Billionen Euro

Auch die Neuverschuldung steigt auf ein Rekordniveau.
(eb) Die Auswirkungen der Coronakrise führen zu einem dramatischen Anstieg der Verschuldung in Deutschland. Das berichtet das Handelsblatt. So steige allein 2020 und 2021 «die Schuldenlast des Bundes damit auf einen Schlag um knapp 30 Prozent».

Allein in diesem Jahr plane Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) ein Rekorddefizit von 218 Milliarden Euro, im kommenden Jahr käme dann ein weiterer dreistelliger Milliardenbetrag hinzu.

Diese Summe bezieht sich lediglich auf die Neuverschuldung des Bundes. Die Corona-Hilfen an sich fallen weitaus höher aus und sprengen die Billionen-Grenze. So stehen auf der Auszahlungsagenda von Bund und Ländern folgende Posten:

- Garantien des Bundes in Höhe von 756,5 Milliarden Euro im Jahr 2020

- Garantien des Bundes in Höhe von 69,9 Milliarden Euro in 2021

- haushaltswirksame Massnahmen in Höhe von 519,9 Milliarden Euro für 2020

- haushaltswirksame Massnahmen in Höhe von 104 Milliarden Euro für 2021

Die Summe der anstehenden Ausgaben beträgt insgesamt 1’450,3 Milliarden Euro, was 1,4503 Billionen Euro entspricht. Zum Vergleich: Das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik betrug im Jahr 2019 insgesamt 3,449 Billionen Euro.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Quelle:

Handelsblatt: Die Schulden-Pandemie: Wie Corona die Staatsfinanzen ruiniert - 6. November 2020

www.handelsblatt.com/politik/international/oeffentliche-haushalte-die-schulden-pandemie-wie-corona-die-staatsfinanzen-ruiniert/26593456.html
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:34:33

User ist invisiblezeckelin
SIM an zeckelin schickenE-Mail an zeckelin schicken

Registriert seit: Juli 2012
Posts: 1.744
Fan von: SV Kaltern
@mannik
[Zitat] Wo nimmst du die Pflegekräfte her? Du weißt sicher genau, welche Anforderungen die erfüllen müssen. Oder bist du der gleichen Meinung wie der Stratege in der TZ, der sie mit den Ernteherlfern verglich, die ja auch in kurzer Zeit angelernt werden?

Ich sag mal so... erstens verstehe ich etwas mehr von der Materie als du. Oder warst du schon mal auf Intensiv, außer auf Besuch?

Zweitens habe ich offensichtlich auch etwas bessere Informationsquellen auf Intensiv und zur Covid-Station. Wir wären schon in einer viel besseren Situation wenn man zumindest alle Pflegekräfte hätte halten können.

Der Sabes hat es verbockt. Aber anstatt zuzugeben, dass sie Hilfe brauchen, da sie es einfach nicht auf die Reihe bringen, wird alles vertuscht und das Volk zum Sündenbock gemacht.

Mir ist es vollkommen egal wieviel die Verantwortlichen verdienen, aus welchen Gründen sie es nicht auf die Reihe bringen und ob sie irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden. Aber es kann doch nicht sein, dass ein reiches Land wie Südtirol, wo alle Mittel zur Verfügung stehen, das nicht auf die Reihe bringt.
Dieser Beitrag wurde am 10.11.20 - 12:35:44 von zeckelin editiert!
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:38:02

zsmm ist im Moment nicht auf sonice.itzsmm
SIM an zsmm schickenE-Mail an zsmm schicken

Registriert seit: August 2018
Posts: 75
Fan von: HC Bozen
@Sid48
Ich meinte aber nicht dass diese Entscheidung eine Schließung sein muss...
Man hätte auch fürs offen lassen entscheiden können.
Denn, aufgrund der bereits vor drei wochen getroffenen maßnahmen müssten die Infektion bereits sinken(ansteckungsrisiko von 14 tagen usw.)
Aber wie gesagt, durch dieses absurde vorgehen werden wir nie erkenntnisse haben.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 12:48:58

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.770
@zsmm

"Denn, aufgrund der bereits vor drei wochen getroffenen maßnahmen müssten die Infektion bereits sinken(ansteckungsrisiko von 14 tagen usw.)"

ich wiederhole mich...massnahmen, wo schon vornherein klar war, dass sie nicht viel bringen werden...und wenn dann der südtiroler auf die empfehlung der kontaktminimierung im privaten bereich auch noch pfeift, dann haben wir so ein resultat.
2  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 13:32:17

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.458
Wenigstens gibts keinen kompletten lockdown...mal etwas positives...zwar wiedermal alles ohne verstand aber bitte...weitergehts
Dieser Beitrag wurde am 10.11.20 - 13:42:39 von game_misconduct editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 14:31:02

User ist invisibleThe Marmot
SIM an The Marmot schickenE-Mail an The Marmot schicken

Registriert seit: September 2005
Posts: 4.123
Fan von: HC Pustertal
"Das Land startet ab dem 20. November eine landesweite Test-Offensive: In jenen Gemeinden, in denen sich mindestens 80 Prozent der BürgerInnen testen lassen, werden die Schulen am 23. November wieder aufgemacht."

Aha, das nenne ich mal eine versteckte Erpressung ...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  6 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 14:36:05

hockeyhöifa ist im Moment nicht auf sonice.ithockeyhöifa
SIM an hockeyhöifa schickenE-Mail an hockeyhöifa schicken

Registriert seit: Dezember 2007
Posts: 4.709
Fan von: HC Pustertal
@The Marmot

Für solche Aktionen müsste man vor den europäischen Gerichtshof ziehen.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 14:38:06

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.458
@The Marmot

Ist ja sowieso ein blödsinn...als ob man 500.000 tests in 3 tagen machen und auch auswerten könnte...

Zudem sollten sie zuerst mal aufklären was und wie genau getestet wird und nicht immer mit solchen vollkommend verblödeten dingen kommen nur um dann in ein paar tage wieder zurückzurudern weil keiner weiss wie sowas überhaupt zu schaffen wäre...wird jeden tag mehr zur lachnummer das landtagskabarett
Dieser Beitrag wurde am 10.11.20 - 14:42:30 von game_misconduct editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  4 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top