Eishockey Forum - Der CovidThread

Der CovidThread Forum>Out of topic
RegelnSuchenAntworten
Mo. 09.11.20 - 21:46:15

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.453
@zeckelin

Dank Lockdown-Verzicht: Schweden erreicht Herdenimmunität

Ohne Anstieg der Sterbefälle hat der Sonderweg funktioniert.
Trotz Zunahme der PCR-Testungen liegt in Schweden die Zahl der Neuinfektionen aktuell unterhalb der Werte aus dem Frühjahr. Nach Ansicht von Epidemiologen könnte der ausgebliebene Lockdown und der damit verbundene Kontakt der Menschen zum SARS-CoV-2 Erreger dazu geführt haben, dass sich T-Zellen jetzt an das Virus «erinnern». Damit wäre die über T-Zellen generierte Herdenimmunität erreicht. Das berichtet Telepolis in einem Online-Hintergrundartikel.

So konstatiert das zur Heise Gruppe zählende Magazin:

«Zwar ist ein saisonbedingter Anstieg zu konstatieren, allerdings liegen die Oktoberzahlen (noch) unter dem Durchschnitt der Monate April bis Juni, und dies bei einer starken Zunahme der PCR-Tests. Obwohl die schwedische Bevölkerung zahlenmässig in etwa jener Belgiens und Tschechiens entspricht, betragen die täglichen Neuinfektionen weniger als ein Zehntel.»

Der schwedische Arzt Sebastian Rushworth sei daher überzeugt, dass es in Schweden gelungen sei, «mittels der T-Zellen die angestrebte Herdenimmunität zu erreichen», so Telepolis.

Die moderaten Infektionszahlen im skandinavischen Land würden diese These untermauern. Denn anders als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz habe die schwedische Regierung «keine weiteren Restriktionen» beschlossen.

www.heise.de/tp/features/Schwedens-beneidenswerte-Lage-im-Anti-Corona-Kampf-4938407.html

Der Blick auf die Zahl der Sterbefälle offenbart ein weiteres Kriterium. Sie entsprechen in Schweden dem langjährigen Durchschnitt. So gab es während der ersten 35 Wochen dieses Jahres insgesamt 620 Tote auf 100’000 Einwohner — der höchste Wert hingegen wurde im Jahr 2012 mit 650 berechnet. Das waren – bezogen auf die Gesamtbevölkerung – rund 3’000 Todesfälle mehr als im Jahr 2020.
4  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Mo. 09.11.20 - 21:48:26

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.765
die saisonalen grippezahlen sind dazu hier ein witz....

www.lombardianotizie.online/coronavirus-casi-lombardia/
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 09.11.20 - 22:16:41

User ist invisiblezeckelin
SIM an zeckelin schickenE-Mail an zeckelin schicken

Registriert seit: Juli 2012
Posts: 1.741
Fan von: SV Kaltern
@Sid48

Ach so.. ein Grüner liest natürlich nicht ntv Smilie

Aber schön das du Neapel erwähnst. Dieser De Luca, der mit seinen Pressekonferenzen zum totlachen wäre, wenn die Sache nicht toternst wäre.. dieser De Luca hat in sechs Monaten gar nichts auf die Reihe gebracht. Perfektes Beispiel, dass es nichts bringt,
ja kontraproduktiv ist, nur sein Volk zu bedrohen.

Leider haben Kompatscher, Widmann, Zerzer usw. nicht viel mehr auf die Reihe gebracht:
- in sechs Monaten nicht im Stande den Schülertransport zu organisieren...man zahlt lieber Lohnausgleich, anstatt private Busunternehmen in den Transport einzubeziehen.
- Die Kapazität der Intensivstationen scheint trotz grosser Ankündigung (Zitat Widmann:"Wir haben 100 Intensivbetten auf 130 kurzfristig zu erhöhen") scheint mit 44 Patienten schon ans Limit zu kommen. Da kommt plötzlich die Erkenntnis, dass es auch die entsprechenden Pflegekräfte benötigt. In sechs Monaten mit der weltbesten Autonomie wäre es alles andere als eine unlösbare Aufgabe gewesen.
- aber dass schon vor drei Wochen die ganze Nachverfolgen in die Luft gegangen ist, das ist der wahre Skandal. Du ärgerst dich über Jugendliche, die im Freien mit minimalen Risiko spielen, während das System Kontaktpersonen fast genötigt hat arbeiten zu gehen und selbst Infizierte sind es zum Teil gegangen, da sie nicht richtig aufgeklärt wurden. Ich weiss da unglaubliche Geschichten...

Das Unvermögen unserer Landesregierung und den katastrophalen Zustand der Sabes müssen wir nun mit einem Lockdown ausbaden.
2  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  10 Antworten | Zitieren
Mo. 09.11.20 - 22:27:02

User ist invisiblezeckelin
SIM an zeckelin schickenE-Mail an zeckelin schicken

Registriert seit: Juli 2012
Posts: 1.741
Fan von: SV Kaltern
@game_misconduct

Bezüglich Herdenimmunität.. die aktuellen Zahlen der Grödner Gemeinden sind doch sehr unterschiedlich zum Extremfall Sexten und die Sommersaison ist ähnlich verlaufen.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Mo. 09.11.20 - 23:46:48

bartilein ist im Moment nicht auf sonice.itbartilein
Foto von bartilein ansehenSIM an bartilein schickenE-Mail an bartilein schicken

Registriert seit: Dezember 2006
Posts: 3.554
Ja was Schweden hat oder nicht hat bringt uns nicht weiter,unsere Zahlen sind echt katastrophal und in der Sanität fehlts an Personal was man ja fleissig einsparte die letzten 10-15 Jahre.
Aktuell wird wohl nur ein Lock Down helfen genau so wie in Österreich sonst geht im Winter definitiv gar nix mehr......
Und auf eine Impfung hoffen naja das kann sich noch etwas hinziehen
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Mo. 09.11.20 - 23:56:04

bartilein ist im Moment nicht auf sonice.itbartilein
Foto von bartilein ansehenSIM an bartilein schickenE-Mail an bartilein schicken

Registriert seit: Dezember 2006
Posts: 3.554
[Zitat]
Original von game_misconduct:
..im dezember muss sowieso wieder alles aufgerissen werden

Ui das wäre mutig ,dann ist im Februar endgültig der Ofen aus......
Aber bei der Kombination zwischen,Leugnern,Gegner gegen alles,linke ,rechte u.s.w steht Mitteleuropa wirklich ganz schlecht da...
Das man bei uns eben die Sanität so zu Tode spart (normales Personal)rächt sich jetzt doppelt und dreifach.
Hauptsache in der Führungsetage gibt es jede Menge überbezahlte Jobs nur die helfen jetzt nicht weiter
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  9 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 07:39:40

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.453
[Zitat]
Original von bartilein:
Ui das wäre mutig ,dann ist im Februar endgültig der Ofen aus...

Der ofen ist erst recht aus wenn du bis februar alles zusperrst...dann haben nicht nur die 50 intensivpatienten ein problem sondern alle 520.000 bürger in südtirol...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  9 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 07:44:50

zsmm ist im Moment nicht auf sonice.itzsmm
SIM an zsmm schickenE-Mail an zsmm schicken

Registriert seit: August 2018
Posts: 75
Fan von: HC Bozen
[Zitat]
Original von Sid48:
...die den ernst der situation in der sanität noch immer nicht erkennen wollen

Warum hat im dezemver 2019 niemand nach dem Ernst der lage in der südtiroler Sanität gefragt?!?!?
Monatelagnge Wartezeiten, ausgelastete krankenhäuser, und übrefüllte Erste hilfe Stationen gab es schon damals.
Brauchte damals einer dieser sogenannten Risikopatienten eine Behandlung musste dieser monatelang auf einen termin warten, außer dieser zückte selbt die Geldtasche und ließ sich privat behandeln(was die meisten auch machten, denn die Zeit rannte). Und das alles nachdem dieser so schön genannten Risikopatient jahrelang brav ins System eingezahlt hat.
Damals schreit kein Hahn. Die Sanität war damals schon komplett am Ende(auch ohne virus)
So siehts aus, im ach so reichen Land Südtirol.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  7 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 08:06:18

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.765
@zsmm

Auch ich habe hier immer wieder betont, dass unsere sanität alles andere als gut dasteht, dass va im pflegebereich viel zu viel gespart worden ist...aber jetzt so zu tun, als hätten nur die politiker die schuld, das geht mir aufn zeiger...dieses virus ist nun mal nicht ohne und da haben einige besserwisserische südtiroler ihres dazu beigetragen.
6  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 09:02:48

mannik ist im Moment nicht auf sonice.itmannik
SIM an mannik schickenE-Mail an mannik (manfred.klotz@fastwebnet.it) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 4.883
[Zitat]
Original von zeckelin:
Da kommt plötzlich die Erkenntnis, dass es auch die entsprechenden Pflegekräfte benötigt. In sechs Monaten mit der weltbesten Autonomie wäre es alles andere als eine unlösbare Aufgabe gewesen.

Wo nimmst du die Pflegekräfte her? Du weißt sicher genau, welche Anforderungen die erfüllen müssen. Oder bist du der gleichen Meinung wie der Stratege in der TZ, der sie mit den Ernteherlfern verglich, die ja auch in kurzer Zeit angelernt werden?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  5 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 10:42:33

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.453
@mannik

Nur deshalb kann man nicht corona alles unterordnen...das virus wird auch noch die nächsten jahre noch da sein...man kann nicht so weitermachen und 3x im jahr einen lockdown machen...mit sinnvollen massnahmen das gesselschaftliche und berufliche leben weiterlaufen lassen wird die einzige möglichkeit sein um nicht einen kompletten systemabsturz zu verursachen...auch ärzte und pfleger und andere systemrelevante berufe haben kinder...kitas und schulen zu schliessen ohne das eltern bezahlten urlaub bekommen wird nicht funktionieren...eine 1000m regel einzuführen für spaziergänge oder individualsport ist selten eine verarsche....restaurants zu mittag zu schliessen dafür alle arbeiter in überfüllte mensen zu stecken ist fern aller logik...wenn ganze betriebszweige geschlossen werden woher soll das geld denn kommen...man wird überall abstriche machen müssen, auch in der sanität werden entscheidungen getroffen müssen zugunsten der gesunden bevölkerung...kompletter lockdown ist keine lösung
Dieser Beitrag wurde am 10.11.20 - 10:43:17 von game_misconduct editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 10:46:46

User ist invisibleThe Marmot
SIM an The Marmot schickenE-Mail an The Marmot schicken

Registriert seit: September 2005
Posts: 4.123
Fan von: HC Pustertal
[Zitat]
Original von bartilein:
Das man bei uns eben die Sanität so zu Tode spart (normales Personal)rächt sich jetzt doppelt und dreifach.
Hauptsache in der Führungsetage gibt es jede Menge überbezahlte Jobs nur die helfen jetzt nicht weiter.

Die intelligentesten zwei Sätze, die ich hier seit langem gelesen habe. Chapeau!!!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 11:04:24

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.765
nicht, dass ich achte wer mir minus bzw. plus gibt...aber mich würde schon interessieren...hat sich die südtiroler bevölkerung dermaßen vorbildlich verhalten, dass sie mit der aktuellen situation überhaupt nicht in verbindung gebracht werden sollte???
es ist ein zusammenspiel mehrerer faktoren, die zu diesem status quo geführt hat...
und ich spreche mal auch bewusst, auch wenn es einige nicht gerne hören wollen, den vielversprechenden studienerfolg der biontech/pfizer an...sollten diese 90 % wirklich stimmen (im vergleich eine normale grippeimpfung gibt ca. 70 - 80 % schutz), dann könnte dies natürlich ein meilenstein in der bekämpfung dieses virus sein...v.a. im hinblick, dass man die wichtigsten gruppen schützen kann (wie ja von euch ja immer gefordert wird, zurecht auch), sprich leute im sanitätswesen, risikogruppen, allgemein systemrelevante berufsgruppen...die phase III hat in 4 monaten keine schwerwiegenden nebenwirkungen gezeigt, natürlich langzeitwirkungen kann man noch nicht feststellen, aber die erfahrung in der forschung hat gezeigt, das wenn keine schweren in kurzzeit auftreten, dies auch mit ziemlich hoher wahrscheinlichkeit langzeit so ist...zudem hat dieser RNA impfstoff den vorteil, dass er viel schneller massenweise hergestellt werden kann...
nachteil: er muss bei - 70 gelagert weden...sollte dieser impfstoff wirklich zugelassen werden, ist das noch lange nicht das ende der fahnestange...dann kommen erst die logistischen und strukturellen hindernisse auf einen zu, wie und wo das alles von stattn gehen soll...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 11:11:24

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 4.765
www.stol.it/artikel/chronik/corona-experte-suedtirol-haette-frueher-handeln-muessen
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Di. 10.11.20 - 11:49:19

mannik ist im Moment nicht auf sonice.itmannik
SIM an mannik schickenE-Mail an mannik (manfred.klotz@fastwebnet.it) schicken

Registriert seit: Oktober 2005
Posts: 4.883
[Zitat]
Original von game_misconduct:
@mannik

Nur deshalb kann man nicht corona alles unterordnen...

Deine Argumentationen mögen alle stimmen, gehen aber an meiner Frage vorbei. Du weißt sicher wie lange es dauert bis eine Pflegekraft ausgebildet ist. Aber bis es soweit ist muss erst mal das Interesse da sein. Die Zulassungshürden zur Claudiana ist ein weiteres Hindernis. Genauso wie es die Zweisprachigkeit ist (obwohl ich natürlich nicht dagegen bin). Und wenn es auch möglich gewesen wäre 100 Pfleger mehr einzustellen, stellt sich nach Normalisierung das Problem, was man damit tun soll. Denn dann kommt der nächste Aufschrei der Tölpel weshalb man die durchfüttern muss, wenn sie nichts zu tun haben.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top