Eishockey Forum - 1. Spieltag: SHC Fassa - Ritten Sport

1. Spieltag: SHC Fassa - Ritten Sport Forum>Serie A
RegelnSuchenAntworten
Fr. 19.09.14 - 19:01:10

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.608
[Zitat] Gespannt darf man am Samstag auf den Auftritt der Rittner Buam sein, die im Supercup gegen Pustertal nur phasenweise überzeugten und dem Lokalrivalen am Ende im eigenen Stadion den Vortritt lassen musste. Sie müssen ihrer Favoritenrolle beim Auswärtsspiel in Canazei unbedingt gerecht werden, um einen Fehlstart in die neue Saison zu vermeiden.

Quelle: www.sportnews.bz
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
So. 21.09.14 - 22:39:02

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.608
[Zitat] Ritten startet mit Pflichtsieg in die neue Saison

Das Spiel ist bald erzählt, weil es nicht wirklich viel zu erzählen gibt. Nach Eishockey-Magerkost wird das Schlusslicht vom Vorjahr letztendlich nieder gerungen. Dabei sah es lange Zeit nach einer kleinen Sensation aus.

Fassas Schlussmann Kai Tillanen war nämlich der unbestrittene Star der Hausherren und brachte die Buam ein ums andere Mal zum Verzweifeln. So dauerte es sage und schreibe bis zur 33. Spielminute, ehe Luca Ansoldi (in Unterzahl!) den Bann brechen konnte und die Rittner Führung besorgte. Schon vorher hatte es eine dreiminütige Belagerung des Fassaner Tors gegeben und – eine der ganz wenigen Möglichkeiten der Hausherren, die jedoch glücklicherweise an der Querlatte abprallte.

Im Schlussdrittel schwanden bei den beherzt aber harmlos agierenden Kostner-Schützlingen etwas die Kräfte und Ingemar Gruber konnte nach Zuspiel von Rissmiller und Alber auf 2:0 erhöhen (nach 11:46 Minuten). Nur kurze Zeit später schoss Lorenz Daccordo in Richtung Tillanen. Die Scheibe fand zuerst den Schlittschuh des schwedischen Verteidigers Filip Björk und von da den Weg ins Tor zum 3:0-Endstand. Chris Holt verbrachte einen ruhigen Abend und wurde kaum geprüft, Tillanen hingegen wurde 51mal befeuert und es liegt an ihm, dass die Buam nicht höher gewannen.

Quelle: www.rittensport.it
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top