Eishockey Forum - Neumarkt zu Besuch in Feldkirch und Lustenau

Neumarkt zu Besuch in Feldkirch und Lustenau Forum>Pokal- / Testspiele
RegelnSuchenAntworten
Do. 04.09.14 - 20:23:01

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.640
[Zitat] Die Wild Goose kehren an den Ort des INL-Triumphs zurück

Am kommenden Freitag steht für den HC Neumarkt Riwega das erste offizielle Testspiel der laufenden Saisonvorbereitung am Programm. In Feldkirch und Lustenau wird der INL-Meister an einem prestigeträchtigen Viererturnier teilnehmen.

Los geht es am Freitag, um 19.30 Uhr mit dem Kräftemessen mit der VEU Feldkirch. Das Match wird in der Feldkircher Vorarlberghalle ausgetragen, dem Schauplatz des Endspiels der abgelaufenen INL-Saison, das der HCN gegen Bregenzerwald in unvergessener Manier gewann. Zeitgleich treffen wenige Kilometer entfernt der Ausrichter des Viererturniers, der EHC Lustenau, und der Schweizer Drittligist HC Chur aufeinander. Die beiden Verlierer bestreiten am Samstag (15 Uhr) das „kleine Finale", während die beiden Halbfinalsieger ab 18 Uhr um den Titel kämpfen. Diese beiden Begegnungen werden in Lustenau ausgetragen.
Das Turnier dient HCN-Trainer Mike Flanagan als erster Gradmesser in Hinblick auf die bevorstehende Saison in der Serie A. Nicht zur Verfügung stehen dem neuen Headcoach die beiden nordamerikanischen Neuzugänge Eric Lampe und Alex Berry.

Das Testspielprogramm in Vorarlberg:
Freitag, 5. September: VEU Feldkirch - HC Neumarkt Riwega (in Feldkirch)
Samstag, 6. September: EHC Lustenau/CH Chur - HC Neumarkt (in Lustenau)

Quelle: www.hc-neumarkt.com
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 05.09.14 - 23:14:56

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.640
[Zitat] Knappe Niederlage gegen die VEU

Im Halbfinale des Warm-Up Turniers in Feldkirch und Lustenau musste sich der HC Neumarkt Riwega dem Heimteam aus Feldkirch mit 2:3 geschlagen geben.
Im ausgeglichenen Startdrittel traf Stanley für die Vorarlberger und Matteo Peiti für die Wildgänse. Im Mittelabschnitt zogen die Hausherren durch Draschkowitz und erneut Stanley auf 3:1 davon. In den letzten 20 Minuten gelang Willeit zwar der Anschlusstreffer, doch mehr war am heutigen Abend nicht mehr drin.
Am morgigen Samstag trifft das Team von Mike Flanagan um 15:00 Uhr im Spiel um Platz 3 auf den EHC Lustenau, der im parallel laufenden Halfinale gegen den HC Chur mit 3:6 verloren hat.

VEU Feldkirch - HC Neumarkt Riwega 3:2
Torschützen:
Feldkirch: Stanley(2), Draschkowitz C.
Neumarkt: Peiti, Willeit

Quelle: www.hc-neumarkt.com
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 06.09.14 - 17:40:33

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.640
Neumarkt verliert in Lustenau 1:8.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top