Eishockey Forum - Ritten - Cortina

Ritten - Cortina Forum>Serie A
RegelnSuchenAntworten
Do. 03.10.13 - 23:06:40

Haui ist im Moment nicht auf sonice.itHaui
SIM an Haui schickenE-Mail an Haui schicken

Registriert seit: Februar 2013
Posts: 551
Fan von: Rittner Buam
Ritten dreht Spiel und gewinnt im Penaltyschießen
Nach 1:3 und 2:4 wird Cortina mit 5:4 bezwungen

Ritten begann druckvoll und war in den ersten 15 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste gingen auch sogar in Unterzahl durch Alexander Eisath nach 6 Minuten in Führung. Der Ausgleich durch Luca Zanatta, der den nicht ganz fitten Chris Mason (Magenschmerzen) mit einem verdeckten Schlenzer überraschte, brachte die Wende. Cortina bekam auf einmal Selbstvertrauen und nur wenig später lenkte Stanislav Gron einen Weitschuss von Paul Albers in die Maschen.

In der Tonart ging es weiter. Cortina spielte schnell und erhöhte durch De Bettin nach 3 Minuten auf 3:1. Das Spiel wurde immer rasanter und Dan Tudin schaffte nach Vorarbeit von Ansoldi und Daccordo 4 Minuten später den Anschlusstreffer. Doch Stanislav Gron gab nicht einmal zwei Minuten danach Chris Mason zum zweiten Mal das Nachsehen und stellte den doppelten Torvorsprung wieder her. Nach einem harten Check in der Feldmitte von Zanatta an Alexander Eisath erhitzten sich die Gemüter, besonders auf der Rittner Bank. Nach dem Bully fackelte Levi Nelson nicht lange und brachte die Rittner wiederum auf ein Tor heran. Ein Wechselfehler der Rittner gibt den Hausherren noch einmal die Gelegenheit, den Sack vorzeitig zuzumachen, doch eine Glanztat von Mason rettet Ritten in die Verlängerung.

Auch im Schlussdrittel lässt Cortina den Rittnern kaum Entfaltungsfreiheit und dominiert das Spiel. In den letzten Minuten erhöht Ritten erneut den Druck, läuft aber Gefahr, sich einen Konter einzufangen. Der Druck macht sich jedoch bezahlt, denn Thomas Spinell gelingt 5 Minuten vor Schluss der Ausgleichstreffer. Ritten drückt jetzt auf den Siegtreffer und bringt Cortina in Bedrängnis.

Diese bringt auch keinen Sieger hervor und so muss das Penaltyschießen darüber entscheiden, wer den Zusatzpunkt mit nach Hause nimmt.

Johannson – verfehlt Gron – verfehlt
Ansoldi – TOOOOR! Dingle – vergibt
Siddall – gehalten De Bettin – vergibt
Nelson – TOOOOR! Felicetti – Tor
Spinell – gehalten Albers – gehalten
Somit gehen nach hartem Kampf 2 Punkte aufs Hochplateau.


Quelle: www.rittensport.it
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top