Eishockey Forum - Professionalität im italienischen Eishockey

Professionalität im italienischen Eishockey Forum>Serie A
RegelnSuchenAntworten
Fr. 23.09.11 - 10:45:17

donpantalon ist im Moment nicht auf sonice.itdonpantalon
SIM an donpantalon schickenE-Mail an donpantalon schicken

Registriert seit: November 2006
Posts: 883
Fan von: WSV Sterzing
Mich beschäftigt ein Gedanke schon seit langem:
wie kann es sein, dass unsere Meisterschaft(en) Jahr ein, Jahr aus die gleichen Probleme hat (Modus, Mannschaften die kommen und gehen, Regeln, die nicht eingehalten werden, und, und, und), aber in anderen Kontinenten bzw. Ländern Ligen geschaffen wurden und sich bewährt haben oder oft neue Ligen auch nur aus dem Boden gestampft werden (siehe FHL), welche grundsätzlich alle besser funktionieren als unsere????

An was liegt es, dass man in Italien keine professionelle Liga einführen und durchsetzen kann? Geld? Interesse? Die richtigen "Macher"? Die richtigen Mannschaften bzw. deren Vorstände?

Ich weiß, dass dieses Thema fast so alt ist, wie das Eishockey in Italien selbst, trotzdem frage ich mich:
Ist es in Italien nicht möglich, einen kompletten Neuanfang zu machen (wie damals mit der DEL oder der EBEL)?

Mir fehlt das fundierte Wissen darüber, wie es hierzulande hinter den Kulissen abläuft. Aber einige von Euch wissen da sicher mehr. Oder?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:09:23

hcbranzoll ist im Moment nicht auf sonice.ithcbranzoll
Foto von hcbranzoll ansehenSIM an hcbranzoll schickenE-Mail an hcbranzoll schicken

Registriert seit: August 2010
Posts: 1.496
Fan von: HC Bozen
es kling zwar blöd und naiv, aber wir sind eine bananenrepublik.....
man braucht nur nach rom zu schauen welche leute diesen staat führen und auf welche art und weise. und welche werte in der gesellschaft wichtig sind.....nicht um alle in einen topf zu werfen....dass wäre auch nicht richtig......aber solange in italien fuassballspiele und idiotische fernsehshows wichtiger sind als die reellen probleme, wie z.b jetzt die wirtschaftskrise, kann man auch nicht verlangen dass es in anderen sparten der gesellschaft geordnet abläuft. wie ich schon einmal erwähnt habe, und auch wenn es übertrieben klingt: italien lebt in den tag hinein und schaut nicht nach vorne.......dass klassische wischi-waschi und lari fari getue........
deshalb.....wenn es schon nicht funktioniert einen staat halbwegs angemessen zu führen, dann wird das auch in den ganzen anderen bereichen der gesellschaft nicht funktionieren sprich kultur, wirtschaft und sport......und leider haben ehrliche leute oder jene die etwas verändern wollen (im positiven) keinen platz oder werden nicht beachtet!!
ich weiss, es kling vielleicht übertrieben aber ich sehe die dinge so und vielleicht auch viele andere leute. man muss glaube ich kein experte sein um 1+1 zusammenzuzählen.....

in diesem zusammmenhang fällt mir eine anektode ein die haargenau dass wiederspiegelt was ich denke und geschrieben habe. und sie hat sogar direkt mit eishockey zu tun.....: ihm gespräch mit einem der neuen spieler des hcb (nachdem er frisch in italien angekommen ist) fragte ich ihn was er den so von italien kenne und wisse. er antwortet: itlian soccer....it´s great!...naja dachte ich mir und fragte ihn ob den in den usa berlusconi ein begriff sei.....darauf antwortete er verschmitzt: "oh yes, i know him......mister bunga bunga"........ich glaube dass sagt schon alles!!!
und ich bestätige dass das eine echte begebenheit war, also nicht erfunden oder von mir umgeschrieben!!!
Dieser Beitrag wurde am 23.09.11 - 11:10:36 von hcbranzoll editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  10 Antworten | Zitieren
Posting von Patza wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Fr. 23.09.11 - 11:11:01

User ist invisiblePatza
Foto von Patza ansehenSIM an Patza schickenE-Mail an Patza schicken

Registriert seit: September 2000
Posts: 12.505
Fan von: HC Pustertal
Mounonen, sag du was los ist. Smilie nein, nein lass lieber. (out of topic, sorry, post ausblenden und OK).
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:16:05

Gianpaolo ist im Moment nicht auf sonice.itGianpaolo
Foto von Gianpaolo ansehenSIM an Gianpaolo schickenE-Mail an Gianpaolo schicken

Registriert seit: Juni 2000
Posts: 11.368
Es liegt für mich an der Mentalität der Macher. Selbstüberschätzung, kurfristiges Denken, nur den eigenen Vorteil im Auge. Das hat ein Wachstum des Eishockeys verhindert. Ich will jetzt überhaupt nicht einzelne Vereine bzw. Einzelpersonen in den Dreck ziehen, aber anstatt an einem Strang zu ziehen, ist jeder nur auf den eigenen, kurzfristigen Vorteil bedacht und sieht dabei nicht, daß er auf dauer die Grundlage zerstört auf der er selber steht. Nun stehen wir vor der Situation, daß das bißchen Glaubwürdigkeit das sich unser Eishockey durch die Arbeit der LIHG in den letzten Saisonen mühsam erkämpft hatte leichtfertig und dumm verschleudert wurde. Sponsoren, Zuschauer (ich meine hier nicht Hardcore-Fans, denn von denen allein kann kein Verein leben) und Medien sind nur auf ein langfristiges und durchdachtes Konzept anzusprechen.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  6 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:33:42

Gianpaolo ist im Moment nicht auf sonice.itGianpaolo
Foto von Gianpaolo ansehenSIM an Gianpaolo schickenE-Mail an Gianpaolo schicken

Registriert seit: Juni 2000
Posts: 11.368
Ich bringe 2 konkrete Beispiele:

- man will die Serie A2 zu einer eigenen Südtiroler Liga machen, aber keiner denkt dass die Südtiroler Wirtschaft keinen HCM oder HCE braucht um seine Produkte zu vermarkten, da solche Werbeträger auf dem gesamtstaatlichen Markt völlig uninteressant sind

- die Erfolge der Nationalmannschaft sind bei jeder Sportart der einfachste Weg um neue Fans zu gewinnen (letztes Beispiel: der Frauenfussball in Deutschland). Von Seite der Clubs gibt es keine Forderung, keine Interesse ein langfristiges Projekt für die Azzurri zu starten. Fragt man wie könnte die Nationalmannschaft besser werden, lautet die Antwort oft "se si vuole avere una squadra decente bisogna puntare fisso sugli oriundi"
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:39:15

donpantalon ist im Moment nicht auf sonice.itdonpantalon
SIM an donpantalon schickenE-Mail an donpantalon schicken

Registriert seit: November 2006
Posts: 883
Fan von: WSV Sterzing
Aber gerade Kontinuität kann ja nur das einzige Ziel eines Vereins sein. Ich meine, wer tut sich schon einen haufen Arbeit an, wenn er nicht weiß, ob sie Früchte trägt. Geht es wirklich nur darum, dass man eine Saison überlebt und dann schaut, ob die nächste überhaupt noch möglich ist?

Was hindert die Vereine daran, eine Basis zu schaffen, auf welcher es für sie leichter ist, langfristig zu arbeiten?

Kann man als eine Vereinigung von Vereinen die alten Systeme, Einrichtungen, Verbände nicht umgehen und etwas ganz neues, eigenes erschaffen?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:42:45

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.823
meiner meinung nach müssten der verband und die vereine endlich verstehen, dass man für einige jahre zurückschraufen muss...von mir aus auch nur eine liga macht mit 16 mannschaften, aber eben nur 3-4 ausländer, die jugend besser fördert, ordentliche regeln macht, ein system dass jahre gleich bleibt und erst dann in vielleicht 10 jahren kann man wieder über verbesserungsmöglichkeiten reden...aber bevor die basis nicht stimmt hat dies keinen sinn...
1  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  4 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:50:59

Gianpaolo ist im Moment nicht auf sonice.itGianpaolo
Foto von Gianpaolo ansehenSIM an Gianpaolo schickenE-Mail an Gianpaolo schicken

Registriert seit: Juni 2000
Posts: 11.368
@game_misconduct

Die Ausländer sind ein sehr gutes Beispiel: darüber gehen die Meinungen so weit auseinander, dass es zu 100% unmöglich wird eine Einigung unter den Clubs zu finden.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:51:21

User ist invisibleLexl
Foto von Lexl ansehenSIM an Lexl schickenE-Mail an Lexl schicken

Registriert seit: Januar 2002
Posts: 9.899
Fan von: HC Pustertal
Im Grunde ist es bei Verbänden und Vereinen ähnlich wie bei Unternehmen.
Wenn die Chefetage nicht taugt, dann taugt die gesamte Struktur nichts.
Denn nur gute Chefs können gute Mitarbeiter ins Boot holen und sie motivieren und nur eine gute Führung macht sinnvolle "Gesetze" und vermarktet das Produkt richtig.

Deshalb bin ich der Meinung, dass sich das Eishockey mit einem gut geführten Verband und gut geführten Vereinen über kurz oder lang auch in Italien etablieren kann.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  7 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:56:27

donpantalon ist im Moment nicht auf sonice.itdonpantalon
SIM an donpantalon schickenE-Mail an donpantalon schicken

Registriert seit: November 2006
Posts: 883
Fan von: WSV Sterzing
@ lexl

Sind denn nicht genügend Vereine vorhanden, welche so etwas durchsetzen möchten? Oder sind die Hürden zu groß, um einen Umschwung zu erzielen?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 11:56:38

game_misconduct ist im Moment nicht auf sonice.itgame_misconduct
Foto von game_misconduct ansehenSIM an game_misconduct schickenE-Mail an game_misconduct schicken

Registriert seit: September 2003
Posts: 13.823
@Gianpaolo

es brauch keine einigung unter den clubs...ein gut funktionierender und von starker hand geführter verband, lässt sich nicht auf lösungsvorschläge von jeden einzelnen verein ein...man entscheidet 4 ausländer für die a1 und 2 ausländer für die a2 und dann sollen sich die mannschaften bis ende juli einschreiben wo sie wollen...wer das nicht akzeptiert spielt nicht mit und punkt...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  13 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 12:08:24

User ist invisiblecream
SIM an cream schickenE-Mail an cream schicken

Registriert seit: Dezember 2005
Posts: 16.304
Fan von: HC Bozen
@donpantalon

ich moechte nicht zu ausfallend werden aber wir sind im Eishockey ungefaehr so weit wie wir in der Poltik und Demokratie in Italien liegen....

mit dem gleichen Kasperle als Chef wie im Palazzo Chigi nur auf einem anderen, kleinerem Niveau - da kann man sich nicht mehr erwarten - ich sehe dieses Kasperletheater nun schon seit 4 Jahrzehnten und es hat sich nichts geaendert seitdem....

da kann man nur von der Basis aus die Wurzeln entfernen und einen Neuanfang mit jungen, motivierten Leuten in die Wege leiten...

aber wer schmeisst die Herren von ihren Stuehlen?? Smilie Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  3 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 12:13:31

donpantalon ist im Moment nicht auf sonice.itdonpantalon
SIM an donpantalon schickenE-Mail an donpantalon schicken

Registriert seit: November 2006
Posts: 883
Fan von: WSV Sterzing
Ich bin zwar noch nicht 4 Jahrzehnte dabei, aber 1,5 sind auch schon genug, dass ich gemerkt habe, dass an den Wurzeln etwas faul ist Smilie

Aber gerade das macht mich ja nachdenklich: wieso lassen sich das Vereine, welche professionell arbeiten möchten, von solchen Leuten gefallen? Was steckt dahinter, dass es niemand wagt, eine "Revolution" herbeizuführen?
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 12:28:37

User ist invisiblecream
SIM an cream schickenE-Mail an cream schicken

Registriert seit: Dezember 2005
Posts: 16.304
Fan von: HC Bozen
[Zitat]
Original von donpantalon:
Aber gerade das macht mich ja nachdenklich: wieso lassen sich das Vereine, welche professionell arbeiten möchten, von solchen Leuten gefallen? Was steckt dahinter, dass es niemand wagt, eine "Revolution" herbeizuführen?

das ist eine lange komplizierte Geschichte die mir einmal ein Mitglied der FISG aus Asiago (Sektion Eiskunstlauf) waehrend einer Fahrt von Lusern nach Camporovere versucht hat zu erklaeren...

gehen tut es natuerlich immer um Geld vom CONI und um die internationalen Resultate....da im Eishockey international nicht viel erreciht werden kann, haengt die FISG finanziell vom CONI hauptsaechlich von den Eisstockschuetzen (dort sind wir die besten mit unseren Suedtirolern) und Eiskunstlauf (Carolina Kostner)ab....

daher kann man sich die Hierarchie in der FISG leicht ausmalen... Smilie

wer am meisten Stimmen von den Eisstockschuetzen und Eiskunstlaufverantwortlichen erhaelt sitzt an den Hebeln der FISG..darum ist es so schwer hier eine Revolution herzbeizufuehren...

ausser man macht sich frei von der FISG und gruendet einen professionellen eigenen Verband Smilie

ich hoffe ich konnte mich halbwegs verstaendlich machen Smilie
Dieser Beitrag wurde am 23.09.11 - 12:29:40 von cream editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Fr. 23.09.11 - 12:32:17

Gianpaolo ist im Moment nicht auf sonice.itGianpaolo
Foto von Gianpaolo ansehenSIM an Gianpaolo schickenE-Mail an Gianpaolo schicken

Registriert seit: Juni 2000
Posts: 11.368
@game_misconduct

wer im verband sitzt, versucht so viele vereine wie moeglich gluecklich zu machen, damit er ihre stimmen bei der naechsten verbandswahl weiter bekommt und seinen platz behalten kann.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top