Eishockey Forum - Zuschauer in Asiago verklagt Gemeinde, Stadionbetreiber, Verein und Spieler

Zuschauer in Asiago verklagt Gemeinde, Stadionbetreiber, Verein und Spieler Forum>Out of topic
RegelnSuchenAntworten
Fr. 12.06.15 - 12:09:46

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.303
[Zitat] Disco da hockey ghiaccio gli sfonda il cranio: è vivo
Il puck è passato per un buco nella rete. La vittima ha denunciato per lesioni il Comune, il gestore d`impianto, la società e il giocatore

ASIAGO. Un incidente spaventoso. Un disco da hockey su ghiaccio (puck in gergo tecnico), scagliato con violenza da un giocatore durante il riscaldamento pre-partita, era passato da un buco della rete e l`aveva colpito in testa, fratturandogli il cranio. È un miracolato Corrado Strazzabosco, 49 anni, magazziniere di Asiago. A quasi tre mesi da quello spaventoso infortunio non sta ancora bene, ma è vivo, parla e cammina. A testimoniare cosa ha rischiato c`è la radiografia del suo cranio, con evidente il colpo del disco. Ora, il ferito ha sporto denuncia e con l`avvocato Michele Vettore chiede giustizia per quanto avvenuto, per il quale ha rischiato la vita.

L`INCIDENTE. Era la sera del 26 marzo scorso. Strazzabosco, tifoso dell`Asiago, era andato a vedere con alcuni amici la gara uno della finale scudetto fra Asiago e Renon; per la cronaca, i campioni altopianesi hanno meritato la vittoria finale, cucendosi lo scudetto sul petto. (...)

Leggi l`articolo integrale sul Giornale in edicola.

Quelle: www.ilgiornaledivicenza.it

Kurze Zusammenfassung: Während der Aufwärmphase vom ersten Finalspiel gegen Ritten soll ein Zuschauer in Asiago von einem Puck, der durch ein Loch im Netz ging, am Kopf getroffen worden sein und sich schwere Verletzungen zugezogen haben. Jetzt, fast drei Monate danach, erhebt das Opfer Klage gegen die Gemeinde, den Stadionbetreiber, den Verein und den Spieler (anscheinend Sean Bentivoglio).
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 13.06.15 - 18:42:08

tomgun ist im Moment nicht auf sonice.ittomgun
SIM an tomgun schickenE-Mail an tomgun schicken

Registriert seit: April 2012
Posts: 849
was kann denn der spieler dafür Smilie
toller fan Smilie
Dieser Beitrag wurde am 13.06.15 - 18:42:56 von tomgun editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Sa. 13.06.15 - 20:39:34

Manitou ist im Moment nicht auf sonice.itManitou
SIM an Manitou schickenE-Mail an Manitou schicken

Registriert seit: Juli 2003
Posts: 259
@tomgun

Diese Aussage wùrd ich mir mal verkneifn.. mòchte dein verhalten sehen wenn du wegen so was einen bleibenden gesundheitsschaden davon tràgst.. das hier gleich vier parteien verklagt werden ist wohl ein normaler rechtlicher Schritt.. danach mùssen die bzw. ihre versicherungen sichs ausstreiten wer die verantwortung schlussendlich tràgt.. wenn wirklich der Puck durch ein schon gewesenes Loch im Netz durchgegangen ist wird die verantwortung/schuld wohl beim stadionververwalter bzw. Gemeinde bleiben.. ansonsten kanns auch den verein treffen.. denke diese werden normalerweise durch haftpflichtversicherung abgedeckt sein.. den spieler kanns meiner ansicht nach nicht treffen, ausser er hat fahrlàssig gehandelt und knallt den Puck bewußt richtung tribùne wo kein Fangnetz ist..
Dieser Beitrag wurde am 13.06.15 - 20:40:09 von Manitou editiert!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Sa. 13.06.15 - 21:23:15

User ist invisiblePhil11
SIM an Phil11 schickenE-Mail an Phil11 schicken

Registriert seit: August 2009
Posts: 6.303
Der vollständige Bericht aus der gestrigen Ausgabe der Zeitung "Il Giornale di Vicenza":
[Zitat] ASIAGO. Un magazziniere di 49 anni era in tribuna durante la finale col Renon: è miracolato
Disco da hockey ghiaccio gli sfonda il cranio: è vivo
Il puck è passato per un buco nella rete. La vittima ha denunciato per lesioni il Comune, il gestore d`impianto, la società e il giocatore - Diego Neri

Un incidente spaventoso. Un disco da hockey su ghiaccio (puck in gergo tecnico), scagliato con violenza da un giocatore durante il riscaldamento pre-partita, era passato da un buco della rete e l`aveva colpito in testa, fratturandogli il cranio. È un miracolato Corrado Strazzabosco, 49 anni, magazziniere di Asiago. A quasi tre mesi da quello spaventoso infortunio non sta ancora bene, ma è vivo, parla e cammina. A testimoniare cosa ha rischiato c`è la radiografia del suo cranio, con evidente il colpo del disco. Ora, il ferito ha sporto denuncia e con l`avvocato Michele Vettore chiede giustizia per quanto avvenuto, per il quale ha rischiato la vita.

L`INCIDENTE. Era la sera del 26 marzo scorso. Strazzabosco, tifoso dell`Asiago, era andato a vedere con alcuni amici la gara uno della finale scudetto fra Asiago e Renon; per la cronaca, i campioni altopianesi hanno meritato la vittoria finale, cucendosi lo scudetto sul petto. Si era seduto sugli spalti e stava assistendo al riscaldamento pre-partita, quando un giocatore di casa, che lui ha identificato in Sean Bentivoglio, ha lanciato un disco con forza per segnare. Il dischetto sarebbe passato per una falla della recinzione, colpendo lo sfortunatissimo spettatore in testa. Un colpo terrificante. Strazzabosco era stato subito soccorso e trasportato nell’infermeria dell’impianto, dove era stato medicato dal medico sociale dell’Asiago hockey, il dottor Scuderi, che aveva suturato la ferita.

LE CONSEGUENZE. L’indomani il ferito era stato trasportato all’ospedale di Asiago, dove era stato sottoposto a degli accertamenti da cui era emersa una “frattura del seno frontale sinistro” del cranio. Il magazziniere era stato ricoverato, con una prognosi iniziale di 20 gironi; poi era stato trasferito nel nosocomio di Bassano, dove era stato sottoposto ad un intervento chirurgico. La prognosi finale è stata di una cinquantina di giorni (fino ai primi di giugno), ma “ancora oggi – lamenta Strazzabosco – accuso disturbi di insonnia, che mi impediscono di stare bene, di condurre una vita regolare e di avere un umore stabile”.

LA DENUNCIA. Nei giorni scorsi, Strazzabosco, con il suo legale, ha sporto denuncia ai carabinieri ipotizzando il reato di lesioni gravi. La querela l’ha rivolta contro il Comune di Asiago, in qualità di proprietario dell’impianto dello stadio del ghiaccio; contro il gestore, Angelo Roffo, e contro la società “Asiago hockey 1935”, per via delle falle nella recinzione di cui nessuno si sarebbe accorto e che era stata riparata l’indomani, dalle testimonianze raccolte del ferito; e quindi contro Bentivoglio, che aveva lanciato il dischetto. Certo, ora spetterà agli inquirenti ricostruire l’esatta dinamica e valutare le eventuali responsabilità penali dell’incidente, invero inusuale. Il magazziniere, nel caso in cui l’inchiesta sfoci in un processo, avrà la possibilità di costituirsi parte civile e di chiedere un risarcimento dei danni subiti. Quello che è certo è che, con quello che gli è successo, può dirsi davvero un miracolato.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 08:50:02

giveittomeaha ist im Moment nicht auf sonice.itgiveittomeaha
SIM an giveittomeaha schickenE-Mail an giveittomeaha schicken

Registriert seit: April 2011
Posts: 565
Fan von: HC Pustertal
Denke mal die Versicherung wird zahlen.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Posting von Macchia wurde automatisch ausgeblendet. Jetzt einblenden
Mo. 15.06.15 - 09:08:13

User ist invisibleMacchia
SIM an Macchia schickenE-Mail an Macchia schicken

Registriert seit: Juli 2013
Posts: 1.180
Fan von: HC Bozen
bin gespannt ob di Versicheruzng wirklich zahlt...
hängt vom Betrag ab.

Falls wirklich ein Loch im Netz war und es vor dem Spiel ersichtlich war dann wird wohl der "gestore dell`impianto" zur Kassa gebeten.
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 09:25:55

User ist invisibleLexl
Foto von Lexl ansehenSIM an Lexl schickenE-Mail an Lexl schicken

Registriert seit: Januar 2002
Posts: 9.468
Fan von: HC Pustertal
Komische Geschichte, die viele Fragen aufwirft....

- wie kann man nachweisen, ob bereits ein Loch im Netz war oder der Puck das Netz beschädigt hat?
- wieso soll ein Spieler dafür bestraft werden?
- trägt der Zuschauer auch Mitschuld, weil er in der Schusslinie gestanden ist und nicht aufmerksam war?
- was kann der Verein dafür?

Boh.....
2  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  2 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 13:25:11

reigue3 ist im Moment nicht auf sonice.itreigue3
Foto von reigue3 ansehenSIM an reigue3 schickenE-Mail an reigue3 schicken

Registriert seit: August 2004
Posts: 1.604
Fan von: HC Meran
@Lexl

Wie soll der Zuschauer eine Mitschuld tragen, wenn er hinterm Netz steht. Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 14:10:02

User ist invisibleMacchia
SIM an Macchia schickenE-Mail an Macchia schicken

Registriert seit: Juli 2013
Posts: 1.180
Fan von: HC Bozen
@reigue3

er hat sich ja genau hinterm Loch gestellt Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 15:09:14

Sid48 ist im Moment nicht auf sonice.itSid48
SIM an Sid48 schickenE-Mail an Sid48 schicken

Registriert seit: Juni 2011
Posts: 2.051
@Macchia

südtiroler und die fälle... Smilie
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  1 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 19:46:40

User ist invisiblerz1979
SIM an rz1979 schickenE-Mail an rz1979 schicken

Registriert seit: Januar 2008
Posts: 829
Fan von: AHC Vinschgau
@Lexl:

also das wirft wirklich KEINE Fragen auf:

Der Zuschauer wurde durch einen Mangel verletzt. Ganz klar Anzeige und der Verein als Veranstalter haftet dafür und die Haftpflichtversicherung wird den Schaden bezahlen!

Ganz einfach, oder?!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 19:55:25

User ist invisibleLexl
Foto von Lexl ansehenSIM an Lexl schickenE-Mail an Lexl schicken

Registriert seit: Januar 2002
Posts: 9.468
Fan von: HC Pustertal
Ok...aber wenn es so einfach ist....warum zeigt der dann die halbe Welt an?!
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 20:03:47

User ist invisiblerz1979
SIM an rz1979 schickenE-Mail an rz1979 schicken

Registriert seit: Januar 2008
Posts: 829
Fan von: AHC Vinschgau
Trick vom Anwalt! ;-)
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 20:48:31

User ist invisibleLexl
Foto von Lexl ansehenSIM an Lexl schickenE-Mail an Lexl schicken

Registriert seit: Januar 2002
Posts: 9.468
Fan von: HC Pustertal
Praktisch wenn mir ein Spieler den Puck an den Grint schiesst, dann zeig ich dich, den Amme (weil er den Puck in meine Richtung geschrien hat und den Patza und vielleicht noch den Kassier an....
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  0 Antworten | Zitieren
Mo. 15.06.15 - 20:59:30

User ist invisiblePatza
Foto von Patza ansehenSIM an Patza schickenE-Mail an Patza schicken

Registriert seit: September 2000
Posts: 10.089
Fan von: HC Pustertal
vorteil für dich lexl, du kannst die gemeinde und den gemeinderat auch noch mit anzeigen. Smilie
nein im ernst: für mich sind die anzeigen eine ziemlich logische folge von krankenhaus aufenthalt, dem dazuziehen von anwälten, die eine unsichere situation wie diese zunächst mal ordentlich aufmischen und schauen wer so alles zur verantwortung gezogen werden kann. zuletzt ist es bei weitem nicht gesagt dass es zu einer verurteilung kommt und schon gar nicht innerhalb kurzer zeit.
das heisst: klingt heisser als es vielleicht dann zuletzt ist. denn auch ein loch in einem fangnetz muss erstmal nachgewiesen werden. was ist, wenn der schuss erst das loch gerissen hat? (nur als beispiel). und so weiter und so weiter...
0  Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben Nur eingeloggte User dürfen ihre Meinung abgeben  5 Antworten | Zitieren
  RegelnSuchenAntworten
Moderatoren:  
piloly ist im Moment nicht auf sonice.itpiloly   SIM an piloly schicken   E-Mail an piloly (piloly@sonice.it) schicken
 | Top